28. August 2018, 08:00 Uhr

Sponsoring

TSV Burg-/Nieder-Gemünden arbeitet mit Facebook

Alle Vereine brauchen Geld, und alle Vereine brauchen Sponsoren. Deshalb schert der TSV aus und beschreitet neue Wege: Erfolgreich! Jetzt kann er auf 30 Unterstützer zurück greifen.
28. August 2018, 08:00 Uhr
Die neue Sponsorentafel mit Sponsoren. (Foto: eva)

Der TSV Burg-/Nieder-Gemünden freut sich über den Erfolg einer Sponsoren-Werbeaktion, bei der der Verein auch neue Wege beschritten hat. Den ganzen Sommer waren Gewerbetreibende in Gemünden, Homberg und Mücke bezüglich der Teilnahme an dem neuen TSV-Sponsorenring angesprochen worden. Bis jetzt konnten 30 Sponsoren für die neue Aktion gewonnen werden. Angeboten wurden drei verschiedene Werbemöglichkeiten.

Zum einen können Sponsoren ihr Firmenlogo auf einer ganzjährig sichtbaren großen Werbetafel außen am Sportheim in Nieder-Gemünden anbringen. Ergänzend dazu konnten sich die Firmen für die zusätzliche Präsenz ihres Logos auf einer Tafel entscheiden, die zukünftig im Rahmen der Pressekonferenzen auf der TSV-Facebook-Seite im Hintergrund erscheint. Diese beiden vorgenannten Gelegenheiten zur Firmenpräsenz konnten die Sponsoren außerdem durch die Möglichkeit der Bandenwerbung auf dem Sportplatzgelände aufstocken.

2500 Nutzer bei Pressekonferenz

Dazu informiert TSV-Vorsitzender Tobias Reitz, dass bereits ein paar Stunden nach der ersten Pressekonferenz-Veröffentlichung auf Facebook über das Heimspiel gegen Kirtorf rund 2500 Nutzer des sozialen Netzwerkes die TSV-Facebook-Seite angeschaut hatten.

»Die neuen Sponsorenpakete lösen die alte Stadionzeitung ab«, informiert Reitz. Man sei sich beim TSV einig gewesen, dass die geringe Akzeptanz des einstigen »Heftchens« gegenüber den Sponsoren nicht mehr fair gewesen sei. »Die neuen Pakete liefern eine deutliche höhere Präsenz für Sponsoren, sind ganzjährig einzusehen sowie digital abrufbar«, meint Vorsitzender Reitz, hätten doch die bisherigen »Heftchen« nur bei Heimspielen am Verkaufskiosk ausgelegen.

Vor dem ersten Heimspiel gegen Kirtorf hatte der TSV alle Sponsoren zu einem Imbiss ins Sportheim eingeladen, in dessen Rahmen Vorsitzender Tobias Reitz und Trainer Nico Kornmann den Gewerbetreibenden dankten.

Ebenso präsentierten die Spieler an diesem Sonntag die neuen Trikots, die von der Nieder-Gemündener Firma Seipp und Kehl gesponsert worden waren und vom Firmeninhaber Marc Schneider offiziell übergeben wurden. »Die neuen Trikots haben dann im ersten Spiel auch gleich Glück gebracht, es gab einen 3:2-Sieg gegen Kirtorf«, hebt Reitz erfreut hervor.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Facebook
  • Marc Schneider
  • Sponsoren
  • Vereine
  • Vogelsberg
  • Gemünden
  • Hannelore Diegel
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.