17. August 2018, 11:07 Uhr

Waldbrand

Neun Feuerwehren löschen zwischen Mücke und Homberg

Abgelagerter Baumschnitt hat sich am Donnerstag auf einem stillgelegten Parkplatz zwischen Bernsfeld und Büßfeld entzündet. Das feuer griff auf Wald und Wiesen über. Die Polizei ermittelt.
17. August 2018, 11:07 Uhr
Das Feuer greift rasch auf den nahegelegenen Wald über. (Foto: pwr)

Mehr als 400 Quadratmeter Wald und Wiese standen am Donnerstag bei Mücke in Flammen. Aus bisher ungeklärter Ursache war auf einem stillgelegten Parkplatz zwischen Bernsfeld und Büßfeld dort gelagerter Baumschnitt in Brand geraten.

Bedingt durch die anhaltende Trockenheit breitete sich das Feuer schnell auf den angrenzenden Wald aus. Mit mehreren Strahlrohren bekämpften die Feuerwehrleute aus Bernsfeld, Atzenhain, Nieder-Ohmen, Merlau, Ruppertenrod, Flensungen sowie der Parker-Werksfeuerwehr den Brand. Unterstützt wurden sie dabei durch die Feuerwehren aus Grünberg und Homberg mit Tanklöschfahrzeugen sowie von zwei Landwirten mit Güllefässern beim Wassertransport zur Einsatzstelle.

Der Bauhof der Gemeinde Mücke stellte einen Bagger zum Auseinanderziehen der Gehölzstapel bereit. Mit einer Drohne und der Wärmebildkamera wurden die Umgebung sowie die Brandstelle auf weitere Brandnester abgesucht.

Der stellvertretende Kreisbrandinspektor Hubert Helm machte sich vor Ort ein Bild der Lage. Die Einsatzleitung oblag dem Team der Gemeindebrandinspektoren von Mücke. Eine Streife der Polizei Alsfeld nahm die Ermittlungen auf, über die Schadenhöhe können noch keine genauen Angaben gemacht werden. (Foto: pwr)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Homberg
  • Mücke
  • Parkplätze
  • Polizei
  • Vogelsberg
  • Waldbrände
  • Waldgebiete
  • Mücke-Bernsfeld
  • Philipp Weitzel
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.