26. Juli 2018, 18:41 Uhr

Ferienspielkinder angeln große Fische

26. Juli 2018, 18:41 Uhr

Der Angler-Club Feldatal (AC) hatte dieser Tage Ferienspielkinder zu einem Schnupperangeln eingeladen. Es ging an den Badeteich in Groß-Felda. Bei gutem Wetter begrüßte Vorstandsmitglied Herbert Schott die Kinder und anhand von Schautafeln erfuhren die Teilnehmer, welche Fische sich im Badeteich tummeln. Dann ging es an den praktischen Teil des Nachmittags. Alle Kinder hatten ihre persönlichen Betreuer, die ihnen halfen, eine Angel aufzubauen, zu beködern und schließlich auszuwerfen.

Diese Aufgabe übernahmen in erster Linie die Nachwuchsangler des AC. Nach erfolgreich abgelegter Fischerprüfung, aber noch unter Beobachtung erfahrener Vereinsmitglieder, werden sie so nach und nach an die Vereinsarbeit herangeführt. Nach einigen wenigen Fehlversuchen klappte dieser Teil schon ausgezeichnet. Hie und da gab es auch einmal »Schnursalat«, der schnell durch fachmännische Hilfe behoben wurde. Die Fänge ließen nicht lange auf sich warten und so gingen nach und nach kleine Barsche, Rotaugen, Rotfedern und auch Zander an den Haken.

Sogar die eine und andere Forelle sowie zwei Schleien wurden gefangen. Bei der Landung der Fische und auch bei der Versorgung der Fänge halfen die Betreuer den Kleinen. Auch einige wenige Regentropfen entmutigten die Angler nicht und bei dann wieder strahlendem Sonnenschein wurde mit viel Freude weiter geangelt. Kaum einer ging an diesem Nachmittag leer aus.

Zum Ende gab es für alle noch eine Stärkung. Herbert Schott lud die Teilnehmer ein, künftig Teil der Jugendgruppe des AC zu werden. Hier kann man ab dem zehnten Lebensjahr mitmachen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fische
  • Vogelsberg
  • Feldatal
  • Herbert Schott
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.