24. Juli 2018, 18:38 Uhr

Alsfelder Erlenbad

Wellnessbereich ab 30. Juli geschlossen

24. Juli 2018, 18:38 Uhr

Der Wellnessbereich des Alsfelder Erlenbades – Sauna, Salzgrotte und Bewegungsbecken – ist vom 30. Juli bis 10. August geschlossen. Der Grund dafür sind die jährlich durchzuführenden großen Wartungsmaßnahmen, Grundreinigung und Schönheitsreparaturen. Ab dem 11. August haben die Saunalandschaft, die Salzgrotte und das Bewegungsbecken zu den üblichen Zeiten wieder geöffnet.

Als kleine Ankündigung vorab: Der Saisonwechsel vom Freibad ins Hallenbad findet dieses Jahr am Wochenende 14./15. September statt. Heißt, dass das Freibad am 14. September das letzte Mal für dieses Jahr geöffnet und das Hallenbad ab dem 15. September wieder auf hat.

»Es sei denn, dass das Wetter auch Mitte September noch sommerliche Temperaturen für uns bereithält, dann werden wir das ausnutzen und das Freibad länger geöffnet lassen«, verspricht Bäder-Geschäftsführer Ralf Kaufmann.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Vogelsberg
  • Wellnessbereiche
  • Alsfeld
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.