22. Juli 2018, 18:38 Uhr

AWO Alsfeld und Mücke bald zusammen

22. Juli 2018, 18:38 Uhr

Ein Referat des SPD-Landtagskandidaten Swen Bastian stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Alsfelder Ortsvereins der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Bastian stellte einen Auszug seiner Ziele für den Landtag vor, zu denen Gesundheit, Bildung, Mobilität und Wohnen zählten. Für den Themenbereich Gesundheit forderte Bastian neue Modelle der Landesregierung. Dazu nannte er mehr medizinische Versorgungszentren ergänzend zu Landarztpraxen und die Etablierung von mehr medizinischem Fachpersonal wie Gemeindeschwestern. »Niemand will dorthin ziehen, wo es keine Einkaufsmöglichkeiten gibt«, so Bastian zum Themenbereich Mobilität.

Beim Wohnen sprach Bastian von einem Wohnraumproblem im Vogelsbergkreis, dass sich nicht auf die Mietpreise bezieht. »Es fehlt die passende Form des Wohnraumes«, so Bastian. Aus seiner Sicht stehen Gehöfte und große Wohnhäuser leer, es fehlen Dreizimmerwohnungen oder barrierefreien Wohnungen. Er forderte dahingehend Förderprogramme und Beratungsangebote für den Umbau. Alsfelds AWO-Vorsitzender Heinz Heilbronn resümierte die Aktivitäten des Ortsvereins, der im Vorjahr zwei neue Mitglieder begrüßte. »Wir sind für unser Engagement auf Spenden angewiesen«, machte Heilbronn dazu deutlich. Einstimmig stimmten die Mitglieder für einen Zusammenschluss mit dem AWO-Ortsverein in Mücke. Eine besondere Ehrung wurde Doris Markowsky zuteil, sie engagiert sich seit mehr als 25 Jahren in der AWO. In Grußworten dankten Joachim Hannig von der Mücker AWO, Bernhard Bender vom Kreisverband, Dr. Christoph Stüber von der SPD-Stadtverordnetenfraktion und die Kreisbeigeordnete Magdalena Pitzer für das Engagement des Alsfelder Vereins. Stüber reflektierte Themen, die unter der Beteiligung der AWO in Alsfeld angestoßen wurden. Dazu zählten Bürgerbus, Barrierefreiheit und Notfalldosen. Für die Liga der freien Wohlfahrtsverbände stellte Bender Forderungen zur Landtagswahl vor, unter anderem den Abbau von sozialer Ungleichheit. Zu den Ankündigungen nannte Heilbronn das 100-jährige Jubiläum der Arbeiterwohlfahrt im kommenden Jahr, dazu soll eine Ausstellung stattfinden. Das Bienenstich-Essen findet am 14. August in der Hardtmühle bei Eifa statt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeiterwohlfahrt
  • Mobilität
  • Vogelsberg
  • Alsfeld
  • Philipp Weitzel
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.