21. Juli 2018, 07:53 Uhr

Unfall

Drei Menschen bei Unfall in Alsfeld schwer verletzt

Zu einem schweren Unfall kam es am Freitagabend gegen 20 Uhr in der Alsfelder Innenstadt. Ein Kind kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen in die Klinik.
21. Juli 2018, 07:53 Uhr
Ein Autofahrer hat in der Alsfelder Innenstadt drei Fußgänger erfasst. (Foto: pm)

Ein 47-jährer Autofahrer aus Alsfeld war mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße 62 in Richtung Stadtmitte Alsfeld unterwegs. Auf der ampelgeregelten Kreuzung mit der Straße »An der Au« missachtete er vermutlich das Rotlicht und erfasste drei Fußgänger, die gerade die Straße überqueren wollten. Alle drei Personen wurden bei dem Aufprall schwer verletzt.

Ein 41-jähriger Mann aus dem Kreis Diepholz/Niedersachsen wurde nach der Erstversorgung vor Ort ins Klinikum Alsfeld eingeliefert. Seine siebenjährige Tochter musste aufgrund lebensbedrohlicher Verletzungen von einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Kassel geflogen werden. Die weitere Unfallbeteiligte, eine 59-jährige Frau aus Alsfeld, wurde von einem zweiten Rettungshubschrauber nach Frankfurt geflogen.

Die Unfallstelle musste während der Rettungsmaßnahmen abgesperrt und der Verkehr weiträumig umgeleitet werden. Die Sperrung der B 62 konnte um 22.10 Uhr aufgehoben werden. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen und der beteiligte Pkw sichergestellt.

Die Betreuung der Angehörigen der Unfallopfer wurde durch einen Notfallseelsorger aus Alsfeld gewährleistet.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Lebensbedrohliche Verletzungen
  • Rettungshubschrauber
  • Vogelsberg
  • Alsfeld
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.