21. Juni 2018, 21:58 Uhr

Dribbeln wie die Weltmeister

21. Juni 2018, 21:58 Uhr

Rechtzeitig vor den Ferien wurde nun auch das Ferienspielheft an die Kinder aller Ortsteile verteilt. Darin enthalten sind die Anmeldeformulare sowie die Einverständniserklärung, welche die Eltern ausfüllen müssen.

Anmeldungen für alle Veranstaltungen sind bis spätestens zum 29. Juni in der Gemeindeverwaltung abzugeben. Veranstaltet werden die Angebote der Feldataler Ferienspiele von der Reitschule Pegasus, dem Spielmanns- und Fanfarenzug Feldatal, dem TV/VFR Groß-Felda, dem DRK Feldatal, dem Förderverein der Kindertagesstätte Kunterbunt in Groß-Felda, dem Angelclub Feldatal, der Freien Wähler Feldatal, der Jugendhilfe Feldatal, dem Förderverein Freibad Kestrich, dem Verein Sternenwelt Vogelsberg, dem KHC Groß-Felda und dem Sportverein aus Gemünden-Ehringshausen.

Jeweils am 2. und 16. Juli gibt es von 12 bis 16 Uhr Bewegung mit und auf dem Pferd in Groß-Eichen bei dem Reitsportclub Pegasus Mücke. Weiter geht es dann mit dem Spielmanns- und Fanfarenzug am Mittwoch, dem 4. Juli, mit der Fahrt ins Mathematikum nach Gießen. Ein kreativer Nachmittag wird dann am Donnerstag, dem 12. Juli, in der Jugendhilfe Feldatal stattfinden. Dort werden in erster Linie Windlichter gebastelt. Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft laden der TV/VFR Groß-Felda zu einer Fußballolympiade am Sportplatz in der Au ein.

Hier lernen die Kids dann alles zum Thema Passen, Dribbling und Schießen von erfahrenen Spielern und Übungsleitern. Hoch in die Luft geht es schließlich mit dem DRK Feldatal am 17. Juli.

Freibad und Schnupperangeln

Die Gruppe besucht die Greifvogelwarte in Ermenrod. Mit Adler, Falke, Bussard und weiteren Vogelarten machen sich die Kinder bei einer Flugschau abflugbereit. Mit dem KHC Groß-Felda können die Teilnehmer dann am 21. Juli am Vormittag Insektenhäuser für Ameisen, Käfer, Bienen, Wespen etc. bauen. Am gleichen Tag lädt der Angelverein Feldatal zu einem Schnupperangeln am Nachmittag an den Badeteich bei Groß-Felda ein. Feucht-fröhlich soll es dann bei den Wasserspielen in der Kita Kunterbunt in Groß-Felda am 25. Juli und am 28. Juli im Solarfreibad Kestrich bei einem sogenannten »Spiel- und Spaßtag« zugehen.

Die Freien Wähler Feldatal laden am 1. August zu einem Ausflug in den Kletterwald Hoherodskopf ein. Für dieses Angebot ist eine Einverständniserklärung der Eltern erforderlich. Der schöne Sternenhimmel soll dann bei hoffentlich klarem Himmel in der Sternwarte in Stumpertenrod am Freitag, 3. August, ab 19.30 Uhr beobachtet werden.

Der Abschluss der diesjährigen Ferienspiele ist dann der Mädchenfußballtag des SV Ehringshausen am Samstag, 4. August. Bürgermeister Leopold Bach, die Verwaltung der Gemeinde sowie alle Vereine und Helfer freuen sich auf eine rege Teilnahme und auf erfolgreiche Ferienspiele.

Für diejenigen, denen es zwischen den einzelnen Angeboten immer noch langweilig ist, bietet sich dann auf jeden Fall noch täglich der Besuch des Solarfreibades Kestrich an. Dieses ist in den Sommerferien täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Eltern
  • Freibäder
  • Freie Wähler
  • Fördervereine
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Mathematikum Gießen
  • Vogelsberg
  • Weltmeister
  • Feldatal
  • Herbert Schott
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.