28. Mai 2018, 22:37 Uhr

Karl May, Zelten und Waldtag

28. Mai 2018, 22:37 Uhr
Marcel Kutscher und Daniela Kutscher von der Verwaltung stellen mit Bürgermeister Ulrich Künz (r.) das Programm vor. (Foto: pm)

Seit 34 Jahren werden in Kirtorf in den Sommerferien die Ferienspiele veranstaltet. Teamleiterin Daniela Christ stellte dieser Tage zusammen mit Bürgermeister Ulrich Künz das Programm vor. Zum ersten Mal wurden sie von Marcel Kutscher, dem neuen Mitarbeiter der Stadtverwaltung, unterstützt. Mit den Ferienspielen ist Kutscher seit Beginn vertraut. Als Kind war er selbst dabei und half als Jugendlicher mit.

Heute ist er als Mitarbeiter der Stadtverwaltung auch für die Organisation zuständig. Auch Daniela Christ (26) kennt die Ferienspiele schon aus ihrer Kindheit.

Sie war zehn Jahre im Organisationsteam und ist nun seit einigen Jahren Leiterin der Veranstaltung. »Ferien genießen, erleben und mitgestalten, dabei die Region, die Heimat kennenlernen, das war und ist unser Grundsatz,« meinte sie.

Bürgermeister Künz erklärte, dass die Stadt die Ferienspiele als wichtigen Teil der Jugendförderung unterstützt. Im Haushalt stehen dafür 4000 Euro zur Verfügung. Durch die Mittel wird auch ein Teil der Kosten für die Fahrten mitfinanziert. »Um planen zu können«, erklärten Daniela Christ und Marcel Kutscher, »brauchen wir selbstverständlich einen Überblick über die Beteiligung«. Die Anmeldung der Kinder sollte bis zum 1. Juli bei der Stadtverwaltung erfolgen. Bei der Stadtverwaltung ist auch das genaue Programm erhältlich.

Das Programm bietet eine ganze Menge, darunter eine Fahrt in das Phantasialand, den Mottotag 1100 Jahre Kirtorf mit Spielen und Geschichten, eine Fahrt zu den Karl-May-Festspielen in Elspe mit »Winnetou II, Der Kampf um Öl«, einen Waldtag mit dem AZN und den Abschlussabend mit Zelten. Der traditionelle Abschlussabend beginnt um 18 Uhr an der Grillhütte Kirtorf. Auch dieses Jahr wird gegrillt.

Dazu sind auch alle Eltern, Großeltern und Freunde eingeladen. Zelt bitte selbst mitbringen, sonst melden bei Daniela Christ (0176/80026245). Die Eltern werden gebeten, die Zelte ihrer Kinder auf- und abzubauen.

Am Samstag, 4. August, findet dann zum Abschluss noch ein gemeinsames Frühstück statt. Teilnahmeberechtigt bei den Ferienspielen sind Kinder der Großgemeinde zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr.

Bei Absagen bitte Daniela Christ unter der Handynummer 0176/80026245 oder auch der E-Mail-Adresse dani.christ.89@gmail.com verständigen.

Die Veranstaltungen der Ferienspiele können im Rahmen des Bildungspakets der kommunalen Vermittlungsagentur Vogelsbergkreis bezuschusst werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Karl May
  • Kommunalverwaltungen
  • Sommerferien
  • Ulrich Künz
  • Vogelsberg
  • Zelten
  • Kirtorf
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.