08. Mai 2018, 21:40 Uhr

Artistik und Pferdedressur

08. Mai 2018, 21:40 Uhr
Zum Programm des Circus Renz gehört die klassische Feuerjonglage. (Foto: pm)

Alsfeld (pm). Der aus Berlin stammende bekannte Circus Renz gastiert ab Donnerstag in Alsfeld. Geboten werden artistische und tierische Nummern. Trotz des stolzen Alters von 173 Jahren bleibt der Circus Renz nicht im traditionellen Zirkusprogramm, sondern lässt sich jedes Jahr in der Winterpause ein neues Programm einfallen um ein unvergessliches, zweistündiges Programm zu bieten. In dem für jede Generation geeigneten Programm bietet der Circus Renz unter anderen Trapez- und Handstandartistik unter der Circuskuppel, Giovanni Rasantis Tempojonglage, Griechische Kraftbalanceakts mit Henry, sowie edle Pferdedressuren vorgeführt von Alfons Renz. Auftreten werden auch Los Amigos aus Mexico mit waghalsigen Messer- und Lassospielen.

Orientalisch wird es wie in tausendundeiner Nacht, wenn die Kamele die Manege zur Wüste machen. Raman Gany und seine Bauchtänzerinnen bringen heiße und gefährliche Spiele mit Feuer, Schmerz und Leidenschaft. Selbstverständlich sind die Lachmuskeln gut zu trainieren wenn Neppo und Baretto mit ihren Albereien die Geduld der Direktion und Artisten auf die Probe stellen.

Der Circus Renz besteht seit 1842 und unternimmt seine Tourneen überwiegend in Süddeutschland, Österreich und in der Schweiz. Aktuell führt die Tournee durch Mitteldeutschland. Das Zirkuszelt mit 600 Sitzplätzen steht an der Hartmann-Kreuzung. Vorstellungen sind Donnerstag bis Samstag um 17 Uhr, am Sonntag um 14 Uhr. Am Donnerstag ist Kindertag zu fünf Euro auf allen Plätzen, und am Sonntag »Omi- tag«. Die Großeltern haben freien Eintritt in Begleitung ihrer zahlenden Enkel.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Artistinnen und Artisten
  • Kamele
  • Vogelsberg
  • Wüstengebiete
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.