20. April 2018, 19:28 Uhr

Klangfarben teilen Freude über gelungenes Konzert

20. April 2018, 19:28 Uhr
Bei der Spendenübergabe: Nicole Naumann, Waltraud Dorn (Vorsitzende der Kindertafel Stadtallendorf), Reinhold Göllner und Anette Witt. (Foto: pm)

Der Kirtorfer Chor Klangfarben veranstaltete im vergangen Oktober einmal mehr ein Chorkonzert gemeinsam mit der befreundeten Instrumentalgruppe FlötenTöne aus Neustadt (Hessen) sowie dem Instrumental-Allrounder Willfred Sohn. Unter dem Titel »Sentimental Journey« begeisterten die Chormitglieder bereits zum sechsten Mal ihre zahlreichen Zuhörer in der Gleentalhalle.

Statt eines Eintrittsgeldes wurden wieder Spenden gesammelt, die nun ihrer Bestimmung übergeben wurden. Dabei hatte man ein Herz für Kinder. Neben einer Spende an die Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder Marburg in Höhe von 250 Euro wurde ein weiterer Betrag in gleicher Höhe für die Stadtallendorfer Kindertafel überreicht.

Eine Abordnung besuchte die speziell für Kinder angebotene Tafel in Stadtallendorf. Die Vorsitzende Waltraud Dorn begrüßte die Vertreter der Klangfarben sehr herzlich und berichtete über die Arbeit der Einrichtung, die jeden Freitag etwa 100 bis 120 Kinder mit Lebensmitteln für das Wochenende versorgt. Und das in diesem Jahr schon seit zehn Jahren.

Neben Lebensmittelspenden der verschiedenen Lebensmittelmärkte und Bäckereien aus Stadtallendorf und Umgebung ist die Kindertafel bestrebt, den Kindern auch Molkereiprodukte anzubieten, die sie jedoch in der Regel zukaufen muss. Deshalb freute sich Frau Dorn auch über die Spende der Klangfarben Kirtorf, die hierfür verwendet werden soll.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chorkonzerte
  • Chöre
  • Instrumentalensembles
  • Lebensmittelmarkt
  • Milchprodukte
  • Vogelsberg
  • Kirtorf
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.