02. März 2018, 20:41 Uhr

Gewinnerballon landet in Bad Salzungen

02. März 2018, 20:41 Uhr

Es waren nicht gerade ideale Wetterbedingungen beim Luftballonweitflugwettbewerb im Rahmen des 3. Adventsmärktchen von »Schneeglöckchen – Floristik mit Stil.de« Ende November des Vorjahres. Nur sehr langsam kamen die Rückmeldungen. Von über 50 Ballons wurden nur fünf gefunden. Am weitesten flog der Ballon von Felix und Mateo Hohmann, der im 75 Kilometer entfernten Bad Salzungen landete. Die gleiche Flugrichtung hatten die Luftballons von Constantin Fritz und Emma Dampf. Sie wurden im thüringischen Frauensee und in Empfertshausen gefunden. In eine völlig andere Richtung hingegen flog der Ballon von Lukas Dietz, der in Bad Vilbel landete. Nadine Müller-Eifert überreichte den Gewinnern Sachpreise und Gutscheine.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Vogelsberg
  • Ulrichstein-Rebgeshain
  • Dieter Graulich
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.