25. Mai 2017, 20:29 Uhr

Astrid Ruppert trifft: …

Wie kommen Schriftsteller auf ihre Ideen? Welche Menschen stecken hinter den Verfassern von Romanen? Antworten findet man bei »Astrid Ruppert trifft: …« – einer neuen bunten Lese-Reihe, für die die heimische Autorin befreundete Schriftsteller aus ganz Deutschland in den Vogelsberg holt. Die erste Veranstaltungen ist bereits ausverkauft. Nur zwei Karten gibt es noch – exklusiv zu gewinnen.
25. Mai 2017, 20:29 Uhr
Die bekannte Autorin Astrid Ruppert aus Ober-Ofleiden holt in der neuen Lese-Reihe »Astrid Ruppert trifft: …« befreundete Schriftsteller in den Vogelsberg. Es kommen unter anderem Daniel Speck (l.) und Nicole Walter. (Fotos: dar/bf)

Italienisch wird’s, wenn es am Mittwoch, dem 31. Mai, heißt: »Astrid Ruppert trifft: Daniel Speck«. Der erfolgreiche Münchner Drehbuchautor hat nämlich seinen ersten Roman »Bella Germania« im Gepäck, aus dem er und die Homberger Autorin Astrid Ruppert gemeinsam lesen. Aber nicht nur. Zu der ebenso schönen wie dramatischen deutsch-italienischen Familiengeschichte gibt es die passenden Häppchen. Angerichtet und serviert von Caterer Martin Jantosca, bei dem das erste Event in Nieder-Ofleiden stattfindet. Das Publikum kann sich außerdem auf Gespräche zwischen den Autoren freuen. Mal sehen, was dabei herauskommt, wenn zwei Schriftsteller sich gegenseitig ausfragen…

Gleich am 18. Juni geht es weiter mit der Veranstaltung: »Astrid Ruppert trifft: Nicole Walter.« Im Café Fischer in Schweinsberg wird eine Matinee-Lesung stattfinden. Dort gibt es bei Kaffee und Frühstück Auszüge aus Walters bewegendem Roman »Das Leben drehen« zu hören. Eine Frau bittet eine andere um ihren Mann – allerdings nur für kurze Zeit. Eine fesselnde Geschichte, die einen bewegenden Stoff erzählt und gleichzeitig eine Hymne auf das Leben ist. »Da ich Nicole Walter schon seit ungefähr 15 Jahren kenne, ist es für mich besonders schön, sie hier begrüßen zu können«, freut sich Ruppert. Walter kommt wie Speck aus München angereist, um die Vogelsberger Kulturfreunde zu unterhalten.

Zwei solcher Veranstaltungen stehen künftig im Jahresprogramm von Ulrike Sowas Buchhandlung in Homberg. Die Idee dazu kam Drehbuchautorin und Schriftstellerin Ruppert, die sich dachte: »Ich kenne doch viele Kollegen, bin mit ihnen befreundet. Warum nicht mal einige von ihnen nach Homberg und Umgebung einladen?« Gedacht, getan: Sie fragte zunächst die Buchladen-Inhaberin, ob sie mitmachen würde, und Ulrike Sowa war spontan begeistert. Ruppert fackelte dann nicht lange und rief einige ihrer Kollegen an: »Machst du mit?« Gleich die ersten beiden angefragten Künstler sagten zu – zur Freude der beiden Organisatorinnen und allen kulturinteressierten Bürgern. Und von denen gibt es viele: »Ich finde es großartig, was für ein tolles Publikum wir hier in der Region immer haben«, sagt Ruppert, die seit einigen Jahren in Ober-Ofleiden wohnt, und bei deren Lesungen die Säle immer voll sind. Mit Auftritten in der Großstadt sei das gar nicht vergleichbar. Außer man sei ein richtiger Superstar. Aber als »normaler« Schriftsteller »ist man froh, wenn bei dem großen kulturellen Parallelangebot in großen Städten 20, 30 Leute kommen. « Im Vogelsberg gebe es hingegen viele lesebegeisterte Menschen, die immer gerne an kulturellen Veranstaltungen teilnehmen: »Es ist auch für einen Autor sehr schön, auf diese Weise sein Publikum kennenzulernen.«

Autoren lesen und erzählen

Mit ihrer Idee möchte Autorin Astrid Ruppert auch die Homberger Buchhandlung unterstützen: »Ich finde es toll, wie Ulrike und ihr kleines Team sich ein Bein ausreißen, um den Bürgern ein schönes, kulturelles Programm zu bieten.« Und da trage sie gerne einen Teil dazu bei. Was sie selbst an Lesungen mag? »Ich finde es immer toll, die Autoren kennenzulernen. Ich mag es besonders, wenn sie nicht nur lesen, sondern auch erzählen.« Der Schriftsteller Alex Capus habe sie einmal mächtig beeindruckt: »Er hat fast keine Zeile gelesen. Nur erzählt. Das aber unglaublich unterhaltsam und toll«, erinnerte sich Ruppert sehr gerne daran zurück. Wer die Autorin schon mal erlebt hat, weiß: Erzählen kann sie auch. Die gemeinsamen Events mit ihren Freunden versprechen also spannende, lustige, kurzweilige und – leckere Unterhaltung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alex Capus
  • Ideen
  • Romane
  • Veranstaltungen
  • Danica Rehder
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.