15. Mai 2017, 19:00 Uhr

Lutherweg

Auf den Spuren des Reformators

1521 ist Martin Luther von Eisenach nach Worms gereist, um seinen Glauben zu rechtfertigen. Seit Sonntag können Wanderer den Weg des Reformators nachempfinden.
15. Mai 2017, 19:00 Uhr
Zur offiziellen Eröffnung des Lutherweg in Romrod gibt es unter anderem eine Kurzwanderung. Im Hintergrund die mächtigen Türme des Schlosses. (Foto: gkm)

Alle waren sich einig, und einer sprach es aus: Es war ein großer Tag für Romrod. Rudolf Marx, ehemals Landrat des Vogelsbergkreises und jetzt Vorsitzender des Vereins »Lutherweg in Hessen« zeigte sich zufrieden und stolz, dass »das Projekt Lutherweg 1521 angekommen ist«. Am Sonntag war es soweit: Nach mehr als fünf Jahren Planung wurde der rund 400 Kilometer lange Pilgerweg in Romrod offiziell eröffnet, weil sich dort die Geschäftsstelle des Luther-Weg-Vereins befindet.

Dort hatten sich am Sonntag Hessens Minister für Wirtschaft und Verkehr Tarek Al-Wazir, Dr. Volker Jung, Präsident der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau, Professor Dr. Martin Hein, Bischof der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck und Romrods Bürgermeisterin Dr. Birgit Richtberg zur Eröffnung des Lutherwegs eingefunden. Der Minister stellte die Bedeutung Luthers für die Kirchengeschichte und die gesellschaftliche Entwicklung heraus. Dieser habe die »Geschichte geprägt, wie kaum ein Anderer«. Seine Reise zum Reichstag nach Worms 1521 sei »ein entscheidender Abschnitt seines Lebenswegs und der Reformation in Deutschland gewesen, der jetzt – fünf Jahrhunderte später – erfahrbar oder besser erwanderbar geworden ist«. Al-Wazir betonte den Beitrag des neuen Pilgerwegs für die Tourismusbranche in Hessen. Der Wandertourismus entwickele sich gut, und die Landesregierung unterstütze Investitionen in die dazu gehörende Infrastruktur, im Fall des Lutherwegs mit 320 000 Euro. »Wenn ich sehe, wie viele Menschen sich auf den Spuren Hape Kerkelings nach Santiago de Compostella auf den Weg machen, sehe ich gute Chancen, dass sie auf den Spuren Luthers unterwegs sein werden,« so der Wirtschaftsminister.

Pilgern ist Gottesdienst

Volker Jung, Präsident der hessen-nassauischen Kirche, ging auf das 500. Reformationsjubiläum in diesem Jahr ein und verwies auf die Bedeutung des Pilgerns als Chance sich selbst zu finden und dabei auch »Gott neu zu entdecken«. Der Lutherweg sei für ihn ein gelungenes Beispiel dafür, wie mit viel bürgerschaftlichem Engagement, öffentlicher und kirchlicher Unterstützung sowie der Hilfe von vielen Sponsoren aus einer glänzenden Idee ein gelungenes Projekt werden kann. Ähnlich äußerte sich auch Bischof Martin Hein von der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Auch er ging auf die spirituelle Bedeutung des Pilgerns ein. Dies könne zu »einer einzigartigen Begegnung« mit dem Reformator, mit Gott und sich selbst werden. »Pilgern ist – gut evangelisch – eine intensive Form des Gottesdienstes, wo das Erleben mit allen Sinnen und das Hören auf das Wort Gottes den eigenen Glauben neu bewusst werden lässt,« so der Bischof. Für ihn ist der Lutherweg 1521 »eine der schönsten Ideen, die im Rahmen der Lutherdekade und des Reformationsjubiläums entwickelt wurde«.

Idee von 2010

Wie diese Idee geboren wurde, machte Bernd Rausch deutlich. Er hatte sie 2010 vorgestellt und schnell einige Ruheständler gefunden, die ihre Erfahrungen einbrachten und Verbände und politische Gremien überzeugen konnten. Dazu zählten schließlich auch verschiedene Mitglieder des Sparkassenverbunds und andere Sponsoren, die rund 170 000 Euro für das Projekt beisteuerten und für die Gerold Beckmann, Ex-Sparkassen-Vorstand, die Entwicklung nachzeichnete. Insgesamt sei ein Kostenrahmen von 500 000 Euro vorgegeben gewesen, erläuterte er und stellte zufrieden fest, dass es dem Verein gelungen sei, diesen einzuhalten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Birgit Richtberg
  • Bischöfe
  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
  • Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck
  • Glaube
  • Martin Luther
  • Pilger
  • Rudolf Marx
  • Tarek Al-Wazir
  • Volker Jung
  • Wanderer
  • Romrod
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.