09. März 2017, 19:11 Uhr

Beim Hering kräftig ausgeteilt

09. März 2017, 19:11 Uhr

Im Rahmen des diesjährigen Heringsessens der CDU Antrifttal im Gasthaus Selzer fand wieder ein reger politischer Meinungsaustausch statt. Der Parteivorsitzende, Bürgermeister Dietmar Krist, stimmte auf die bevorstehende Bundestagswahl ein. Scharfe Kritik übte er am Spitzenkandidaten der SPD.

Die große Koalition habe es unter der Führung der CDU geschafft, die richtigen Weichen auf Bundesebene zu stellen. Im Nachgang der Flüchtlingskrise seien die notwendigen Nachbesserungen in der Asylpolitik erfolgt, um Ordnung und Sicherheit gewährleisten zu können. »Noch nie hatten wir so viele sozialversicherungspflichtige Beschäftigte und die Wirtschaft wächst kräftig«, resümierte Krist.

Antrifttal lege in diesem Jahr einen deutlichen Schwerpunkt auf die Verbesserung der Kinderbetreuung, erläuterte der CDU-Politiker die aktuelle Haushaltsdiskussion. Eine zusätzliche Kindergartengruppe und die Ausweitung der U3-Betreuung auf den Nachmittag werde das bestehende Angebot deutlich erweitern. »Hier müssen wir auf die Bedürfnisse der Eltern eingehen, die in der Regel beide berufstätig sind und nicht mehr alle Oma und Opa zur Hand haben, die mit unterstützen können.«

Mit den zusätzlichen Anstrengungen des Haushaltssicherungskonzeptes bestehe in diesem Jahr die Aussicht, die Voraussetzungen des Rettungsschirms zu erfüllen und drei Jahre in Folge ein positives Jahresergebnis vorzuweisen.

Über die Mehrkosten der Kinderbetreuung werde kräftig investiert in den Brückenneubau in Seibelsdorf, die Instandsetzung der Straßen und die energetische Sanierung, meinte Krist.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Dietmar Krist
  • Gaststätten und Restaurants
  • Große Koalition
  • Hering
  • Parteivorsitzende
  • SPD
  • Antrifttal
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.