27. Februar 2017, 20:15 Uhr

Der Zug hüpft

27. Februar 2017, 20:15 Uhr
Große Sprünge machen die Narren beim traditionellen Umzug in Herbstein. (Foto: au)

Nach heftigem Sturm und Regen im Vorjahr herrschte diesmal zum traditionellen Rosenmontags-Springerumzug wieder recht normales Wetter. Die Sonne hatte sich zwar hinter den Wolken versteckt und es war windig, aber es blieb trocken. Mit einem lauten »Fertig, drei, vier« von Bajazz Jens Staubach setzte in den frühen Morgenstunden die Musikkapelle ein und der Zug setzte sich vom Vereinsheim aus in Bewegung. Zuvor hatte es noch ein Ständchen für den Bajazz gegeben, der just am Montag seinen 32. Geburtstag feierte.

Es war ein imposanter Zug, der sich durch die Stadt auf dem Berge schlängelte. Den Auftakt machte die Reitergruppe, es folgten Elferrat und das FVH-Ballett sowie die »Schwellköppe«. Danach kamen der berühmte Springerzug, flankiert von den Gardisten, und der Musikverein.

40 Zugnummern umfasste der närrische Lindwurm, der sich durch die Gassen von Herbstein schlängelte. Immer wieder tauchten zwischen den Gruppen die Traditionsfiguren der »Herbsteiner Foaselt« wie Siebpferdchen, Storch und der Erbsenstrohbär sowie die Kehrer auf.

Die Themen waren bunt gemischt. Sie reichten von Donald Trump und dem langsamen Internet, das jetzt endlich schneller werden soll, über lebendige Mülltonnen im Sommer und ein marodes Feuerwehrgerätehaus bis zur fehlenden Geburtenstation im Kreis. Etliche Motivwagen waren vertreten. Im Verlauf seiner Runde machte der Zug immer wieder vor den Haustüren von Geschäftsleuten einen kurzen Halt.

Diese werden zum Rosenmontagsball eingeladen, der Bajazz tanzt mit der Hausherrin oder deren Tochter und der Springerzug zeigt seine Künste. Dafür gibt es dann eine ansehnliche Spende.

Der Abschluss fand in der Mittagszeit am Marktplatz statt. Dort wartete schon Bürgermeister Bernhard Ziegler mit einer großen Anzahl an Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Sie mischten sich nach den närrischen Formalitäten im und am Rathaus dann unter das »Volk«. Ende und Abschluss des Zugs war wenig später am Haus des Gastes, wo der große Rosenmontagsball begann. Zum Finale wurde hier der Bajazz mit seinem Springerzug von der begeisterten Narrenschar begrüßt und er zeigte noch einmal seine höchsten Sprünge.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Donald Trump
  • Geburtstage
  • Musikkapellen
  • Regen
  • Rosenmontag
  • Züge
  • Herbstein
  • Dieter Graulich
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.