12. September 2018, 22:02 Uhr

Vorerst kein Trinkbrunnen im Stadtpark

12. September 2018, 22:02 Uhr
Der Bauausschuss hat sich gegen einen Trinkwasserbrunnen am Sportpark ausgesprochen. (Foto: ep)

Gute Idee, aber zu teuer. So kann man die Resonanz auf den FDP-Antrag zusammenfassen, der am Dienstagabend im Rathaus diskutiert worden ist. Die Liberalen sprachen sich im Bauausschuss dafür aus, im Sportpark des Gießener Stadtparks einen Trinkwasserbrunnen anlegen zu lassen.

»Ein Trinkwasserbrunnen im Sportpark kann die Flüssigkeitsversorgung von Sporttreibenden auf dem Gelände decken«, heißt es in der Antragsbegründung. Positiver Nebeneffekt laut FDP: Mitgebrachte Einwegflaschen aus Plastik würden unnötig, was auch der Umwelt zugutekäme.

Außerdem hätten auch Gießener, die sich spontan zur Nutzung der Anlagen entschließen würden, eine Möglichkeit, ihren Durst zu löschen. Und nicht zuletzt könnte durch den Brunnen der »chronisch leere Wasservorrat« am nahe gelegenen Hundeauslauf aufgefüllt werden.

Alles gute Argumente, wie Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich betonte. »Das sahen eigentlich alle Mitglieder des Bauausschusses so.« Und trotzdem stimmten neben den Antragstellern der FDP nur die Vertreter der Linke für das Vorhaben. Denn für den Bau eines Brunnens müsste eine 200 Meter lange Wasserleitung von der Ringallee zum Sportpark verlegt werden, was laut Weigel-Greilich rund 50 000 Euro kosten würde. Die jährlichen Kosten für den Unterhalt bezifferte sie auf circa 4000 Euro. »Vor diesem Hintergrund wurde der Antrag abgelehnt.«

Völlig ausgeschlossen ist der Bau eines Trinkwasserbrunnens jedoch nicht, wie Weigel-Greilich nach der Sitzung gegenüber dieser Zeitung betonte. Denn genau wie der Sportpark selbst könne womöglich auch die Wasserversorgung durch Fördergelder oder finanzielle Zuwendungen durch Sponsoren realisiert werden. »Der Antrag kommt noch in das Stadtparlament. Vielleicht findet sich ja jemand, der das Vorhaben fördern möchte.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Gießen
  • Christoph Hoffmann
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.