10. September 2018, 21:53 Uhr

Orgelführung mit kleinem Konzert

10. September 2018, 21:53 Uhr

Gießen (pm). Für Orgelliebhaber bietet die Deutsche Orgelwoche seit 9. September viele Möglichkeiten, sich intensiver mit der Perle der Empore – wie sie auch genannt wird – zu beschäftigen. Die Orgelwoche ist eine Initiative der Vereinigung der Orgelsachverständigen Deutschlands. Im Zuge dieser Aktionswoche findet in der Bonifatiuskirche eine Konzertante Orgelführung an und mit der Eule-Orgel statt. Dabei trifft es sich gut, dass die Eule-Orgel an diesem Tag ihren dritten Geburtstag feiert.

Organist Sebastian Seibert wird am Mittwoch, 12. September, um 18 Uhr bei einem Rundgang auf der Empore und in der Orgel Fragen zu dem faszinierenden Instrument beantworten und das Innenleben der Orgel zeigen. So zum Beispiel Fragen wie: Warum klingt eine Orgelpfeife wie sie klingt? Was ist ein Register? Warum haben Pfeifen Bärte? Wie funktionieren Spieltisch, Tablet, Schweller und Walze? Was ist ein Orgelschuh? Wie viele verschiedene Töne kann die Eule-Orgel eigentlich produzieren?

Seibert wird verschiedene Register und Registergruppen vorstellen, das Innenleben der Orgel aufzeigen, den Aufbau einer Orgel nahebringen oder auch den Spieltisch selbst erkunden lassen. Verschiedene Pfeifenarten und mit ihnen die klanglichen Unterschiede werden erfahrbar werden. Man wird hören können, welche Register typisch für die Kompositionen der jeweiligen Zeit sind. Zum Abschluss spielt Seibert ein etwa 20-minütiges Konzert mit Musik der englischen und französischen Romantik. Treffpunkt um 18 Uhr, in der Bonifatiuskirche im hinteren Kirchenschiff.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.