14. Februar 2018, 21:38 Uhr

Morgendlicher Gasalarm im Schiffenberger Tal

14. Februar 2018, 21:38 Uhr

Etliche Feuerwehrleute eilten am Mittwochmorgen in die Bänningerstraße im Gewerbegebiet Schiffenberger Tal, darunter auch Einsatzkräfte des Gefahrgutzuges. Die konnten zum Glück noch während der Anfahrt umkehren, wie ein Sprecher der Berufsfeuerwehr berichtete: Auf dem Gelände eines Unternehmens war aus einer 10-Kilo-Gasflasche über ein undichtes Ventil Argon – ein Edelgas – entwichen. Allerdings habe keine konkrete Gefahr für Mitarbeiter und Passanten bestanden. Die ausgetretene Gasmenge sei eher gering gewesen und habe sich auf dem offenen Gelände schnell verflüchtigt.

Ursache war wohl ein technischer Defekt. Einem Gabelstaplerfahrer war ein Zischen aufgefallen. Er hatte die Rettungskräfte alarmiert. 13 Brandschützer der Berufsfeuerwehr sicherten die Flasche.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Gießen
  • Steffen Hanak
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.