10. September 2018, 21:56 Uhr

Marcus Jeroch jongliert mit Worten und mit Bällen

10. September 2018, 21:56 Uhr

Kurzgedichte, Aphorismen, Buchstabenspiele, Theaterdialoge, Erzählungen und mehr gibt es auf Einladung des Vereins KulTour 2000 am Mittwoch, 12. September, um 20 Uhr, im Hermann-Levi-Saal des Rathauses. Denn dort tobt Marcus Jeroch – mit Worten und Bällen.

Die Zuschauer erleben gespielte Wortfreude, aber nicht nur. Ob Gegenstände oder Poesie, Wortkaskaden oder Hüftschwung mit Hula-Hoop, Marcus Jeroch überrascht mit seinen eigenwilligen Jonglagen aus Ton und Wirklichkeit. »Poesie wird zum Poedu. Worte schaffen Nähe. Gewohnheit steigt aus der Wortedusche, erfrischt. Ein intelligenter Feixtanz, eine Massage des Denkens«, werben die Veranstalter. KulTour2000-Mitglieder zahlen wie immer keinen Eintritt, Gäste 18 Euro.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Gießen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.