12. September 2018, 22:02 Uhr

Linke fordert Mietpreisstopp bei Sozialwohnungen

12. September 2018, 22:02 Uhr

Die Fraktion Gießener Linke befürchtet, dass auch in Gießen die Mieten der Wohnungen steigen werden, bei denen die Sozialbindungen endeten. Das wären allein in diesem Jahr 384 Sozialwohnungen, heißt es in einer Mitteilung mit Hinweis auf den aktuellen Prüfbericht des Landesrechnungshofes zum Wohnungsbau in Gießen.

Deswegen sei die »Erfolgsmeldung« von Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz (SDP) und der für Wohnungsbau zuständigen hessischen Ministerin Priska Hinz (Grüne) nur ein Teil der Wahrheit. Dabei geht es um 81 Sozialwohnungen, für die die Belegungsrechte verlängert und Mieterhöhungen vermieden wurden. Dies sei eher ein Trostpflaster. Es blieben weitere 253 Wohnungen, die dieses Jahr aus der Sozialbindung fielen: Bei der Wohnbau GmbH 133 und bei der GWH 112, so die Linken-Stadtverordnete Cornelia Mim. Mit Sicherheit würden dort die Mieten deutlich steigen: von jetzt etwa 5 Euro je Quadratmeter stufenweise in drei Jahren auf 7,80 Euro. Solche Zahlen hätte die Vertreterin der Wohnbau als möglich genannt.

Um dies zu verhindern, fordert die Linksfraktion in einem Antrag zur nächsten Stadtverordnetenversammlung, einen Stopp der Mieten bei diesen 253 Wohnungen für die nächsten Jahre.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Gießen
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.