16. November 2018, 22:07 Uhr

Kulturtermine

16. November 2018, 22:07 Uhr

Französische Plakatkunst – »Die Frau in der französischen Plakatkunst des späten 19. Jahrhunderts« lautet der Titel des Vortrags von Barbara Martin bei Frau und Kultur Gießen am Donnerstag, 22. November, der sich mit der Entwicklung der Plakate am Ende des 19. Jahrhunderts in Frankreich beschäftigt, die von bloßer Werbung zur Kunstform avancierten. Als Blickfang dienten vor allem Frauenfiguren – von der verklärten Idealgestalt bis hin zur verführerischen Lebedame. Der Vortrag im Alten Schloss beginnt um 15.30 Uhr.

Heimatmuseum Wieseck – Das Heimatmuseum Wieseck ist am Sonntag, 18. November, von 14 bis 17 Uhr geöffnet und zeigt die Sonderausstellung »Handarbeiten«. Um 14 Uhr hält Dietmar Boscek seinen Vortrag »Die Seidenstraße«. Zugleich beginnt der Verkauf des neuen Heimatkalenders.

Orgel gegen November-Blues – Zur Orgelvesper lädt der Förderverein St. Thomas Morus am Sonntag, 18. November, um 16 Uhr in die Morus-Kirche ein. »Befiehl du deine Wege« – dieser Titel eines Kirchenchorals von Paul Gerhardt steht über der Vesper, die von Kantor Michael Klein (Rechtenbach) musikalisch gestaltet wird. Er spielt Partiten und Choralvariationen zu bekannten Chorälen des Kirchenlieddichters. Garniert werden diese von barocken Werken zeitgenössischer Komponisten wie Nicolaus Bruhns und Johann Sebastian Bach. Klein war Religionslehrer, Dekanatskantor, Redakteur und Kantor der Wicherngemeinde in Gießen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Johann Sebastian Bach
  • Michael Klein
  • Nicolaus Bruhns
  • Paul Gerhardt
  • Sebastian Bach
  • Thomas Morus
  • Vorträge
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.