10. September 2018, 21:53 Uhr

Kulturtermine

10. September 2018, 21:53 Uhr

Russische Romanzen – Julia Ziganshina singt alte und zeitgenössische russische Romanzen: Lieder über Liebe und Lebenslust, Enttäuschungen und Hoffnungen gepaart mit Leidenschaft und Sehnsucht. Die Sängerin aus der tatarischen Hauptstadt Kazan singt in bedeutenden Konzertsälen Russlands und gibt regelmäßig Gastspiele im europäischen Ausland. Am Donnerstag, 20. September, 20 Uhr, gibt sie ein Konzert in der Lukaskirche (Löberstraße 4) mit Romanzen, populärer russischer Musik des beginnenden 20. Jahrhunderts und Interpretationen alter und zeitgenössischer internationaler Lieder.

Open Stage in der Kleinen Bühne – Wieder einmal heißt es am Samstag, 15. September, um 20 Uhr Bühne frei für Nachwuchskünstler und alle, die sich ausprobieren und ihren Bekanntheitsgrad vergrößern möchten. Die Open-Stage-Veranstaltung der Kleinen Bühne (Bleichstraße 28) erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Und auch diesmal erwartet die Besucher ein Programm voller Überraschungen. Die Mischung aus unterschiedlichsten Genres wie Musik, Theater, Clownerie, Comedian oder Zauberei etc. macht jeden Open-Stage-Abend zu einem Erlebnis für alle Altersgruppen. In gemütlicher Atmosphäre kann man bei diversen Getränken entspannen und einen kurzweiligen Abend genießen. Der Eintritt ist frei. Einlass ab 19.30 Uhr. Anmeldungen für Künstler unter openstage@kleine-buehne-giessen.de Weitere Infos bei facebook unter open stage gießen und www.kleine-buehne-giessen.de.

Vortrag zum Motorpool – Im Osten unserer Stadt entsteht ein neuer Stadtteil. Schon seit längerer Zeit laufen die Planungen unter Einbeziehung der Öffentlichkeit in verschiedenen Veranstaltungsformaten. Neu ist, dass ein Teil des Baugebietes vorgesehen ist für gemeinschaftliche Wohnformen wie z. B. inklusives Wohnen oder Mehrgenerationenwohnen. Geplant sind auch knapp 100 öffentlich geförderte Wohnungen, Reihenhäuser und eine Kindertagesstätte. Ines Müller, Leiterin des Amtes für soziale Angelegenheiten der Stadt und Mit-Koordinatorin des Projektes, stellt die Planungen am Samstag, 15. September, um 12 Uhr im Frauenkulturzetrum vor. Zuvor ist dort ab 10.30 Uhr Brunch. Zu beiden Veranstaltungen sind ausschließlich Frauen eingeladen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.