27. Juli 2018, 21:56 Uhr

Kartellamt gibt grünes Licht für Galerie-Verkauf

27. Juli 2018, 21:56 Uhr

Dem Verkauf der Galerie Neustädter Tor steht nichts mehr im Wege. Das Bundeskartellamt hat die Freigabe erteilt. Die Prüfung des am 12. Juli bei der Kartellbehörde angemeldeten Verkaufs durch die Münchner Fondsgesellschaft Pramerica an die »Highstreet PropCo Giessen« mit Sitz in Luxemburg war demnach nur eine Formsache und keine Hürde mehr.

»Highstreet PropCo Giessen« gehört zur »Corestate Capital Holding«, einem börsennotierten Investmentunternehmen ebenfalls aus Luxemburg, das sich auf den Erwerb und späteren Weiterverkauf von Einzelhandelsobjekten in deutschen Mittelstädten spezialisiert hat. Ob und welche Veränderungen sich für die GNT ergeben, ist momentan noch völlig unklar.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bundeskartellamt
  • Galerie Neustädter Tor
  • Gießen
  • Gießen
  • Burkhard Möller
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.