17. Juni 2017, 08:23 Uhr

Verkehr

Gießener Nordkreuz wegen Bauarbeiten gesperrt

An diesem und am kommenden Wochenende gibt es Bauarbeiten am Nordkreuz. Hessen Mobil informiert über die Sperrung der Auf- und Abfahrten sowie über die Umleitungen.
17. Juni 2017, 08:23 Uhr
Das Gießener Nordkreuz ist wegen Bauarbeiten an zwei Wochenenden teilweise gesperrt. (Foto: Schepp)

Im Zuge der Bauarbeiten an den Auf- und Abfahrtsrampen am Gießener Nordkreuz der A 485 und A 480 an der Anschlussstelle Gießen/Marburger Straße werden an diesem und dem darauffolgenden Wochenende einzelne Auf- und Abfahrtsrampen gesperrt.

Am Samstag, 17. Juni, ist von etwa 8 bis gegen 12 Uhr die Ausfahrt von der A 480 aus Richtung Reiskirchen/Hannover kommend auf die Querspange zur A 485 Richtung Gießen/Frankfurt, zur B 3 Richtung Marburg und zur L 3475 nach Lollar gesperrt. Als Umleitung bleibt der Verkehr zunächst auf der A 480 in Fahrtrichtung Dortmund/Biebertal (beschildert mit »U5«) und wird von dort zurück auf die A 480 in Richtung Gießen und Marburg geführt.

Am Sonntag, 18. Juni, ist zwischen 8 und 12 Uhr die Auffahrtsrampe von der A 480 kommend auf die A 485 in Fahrtrichtung Gießen/Frankfurt gesperrt.

Der Verkehr wird während dieser Sperrung zunächst auf die B 3 in Fahrtrichtung Marburg (Norden) geleitet und von dort über die Anschlussstelle Staufenberg-Süd zurück auf die A 485 in Fahrtrichtung Frankfurt (Süden) geführt (beschildert mit »U15«). Der großräumige Verkehr in Richtung Frankfurt kann auch auf der A 480 bis zum Reiskirchener Dreieck fahren und von dort auf die A 5 Richtung Frankfurt auffahren.

Am Sonntag, 25. Juni, ist vormittags die Auffahrt von der A 485 und B 3 kommend auf die A 480 in Richtung Reiskirchen/Hannover gesperrt. Zur Umleitung wird der Verkehr zunächst auf die A 480 in die Gegenrichtung geleitet und von dort zurück auf die A 480 in Richtung Reiskirchen/Hannover geführt (beschildert mit »U5«).

Seit Ende April erneuert Hessen Mobil grundhaft die Auf- und Abfahrtsrampen am Gießener Nordkreuz der A 485 und A 480 an der Anschlussstelle Gießen-Marburger-Straße. Hierbei wird der Asphaltaufbau vollständig erneuert und teilweise die Fahrbahnentwässerung saniert. Bis voraussichtlich diesen Herbst sollen die Bauarbeiten insgesamt abgeschlossen sein.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hessen Mobil
  • Verkehr
  • Gießen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.