Gießener Grüne wollen Sitz im Landtag

01. Februar 2018, 21:53 Uhr
DHG
Katrin Schleenbecker und Christian Zuckermann kandidieren. (Foto: dhg)

Seit Jahrzehnten sind die Grünen im Kreisverband Gießen ohne Landtagsmandat – seit der letzten Bundestagswahl auch ohne Bundestagsabgeordneten. Katrin Schleenbecker soll dies zur kommenden Landtagswahl, die am 28.Oktober stattfinden wird, ändern und endlich wieder einen Sitz im Hessen-Parlament für die Gießener Grünen ergattern.

Die jüngste Kreismitgliederversammlung der heimischen Grünen am Mittwochabend im Kerkradezimmer der Kongresshalle machte der Partei Mut. Von den rund 50 Anwesenden wurden in der fast vierstündigen Sitzung wichtige Weichen für die nächste Landtagswahl gestellt. So wurden als Kandidaten für die beiden Wahlkreise 18 (Gießen-Stadt) und 19 (Gießen-Land) die Kreistagsabgeordnete Katrin Schleenbecker und Christian Zuckermann, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Kreistag, gewählt. Ihre Ersatzkandidaten sind der ehemalige Sonderschullehrer und Gießener Stadtverordnete Achim Grußdorf sowie die hauptamtliche Kreisbeigeordnete Christiane Schmahl.

Der Landkreis Gießen unterteilt sich in die Wahlkreise Gießen I und Gießen II, wobei zum Stadt-Wahlkreis außer Gießen die Städte und Gemeinden Heuchelheim, Wettenberg, Biebertal, Lollar und Staufenberg gehören. Vor allem der Wahlkreis Gießen II sei »umkämpftes Gebiet, denn hier wird entschieden, wer das Land Hessen als Ministerpräsident führen wird«, sagte Schleenbecker mit Blick auf das direkte Duell Bouffier gegen Schäfer-Gümbel.

Für die Grünen ist freilich auch das Direktmandat im Stadtwahlkreis I illusorisch. »Wenn wir in den Landtag wollen, dann müssen wir auf die Landesliste setzen«, betonte Zuckermann. Seiner Parteifreundin aus Heuchelheim traut er das durchaus zu: »Katrin Schleenbecker hat realistische Chancen, einen aussichtsreichen Listenplatz zu erhalten«.

Die 40-jährige Hoffnungsträgerin ist verheiratet, Mutter einer 16-jährigen Tochter und über ihr politisches Engagement hinaus im Raum Gießen bekannt. An der Justus-Liebig-Universität studierte sie Philosophie und Literaturwissenschaft, arbeitete einige Jahre für einen Bio-Caterer, bevor sie 2011 den Grünen beitrat und seitdem für die Partei arbeitet. Erst für den Bundestagsabgeordneten Tom Koenigs als Büroleiterin, seit zwei Jahren als wissenschaftliche Mitarbeiterin von Marcus Bocklet, dem sozial- und integrationspolitischen Sprecher der Landtagsfraktion.

Mittlerweile nicht untypisch ist ihr kirchliches Engagement. Sie engagiert sich im Kirchenvorstand ihrer Heimatgemeinde in Kinzenbach, ist Mitglied im Vorstand der Dekanatssynode und bei den Grünen auch Sprecherin der Landes- und Bundesarbeitsgruppe der Christinnen. Ansprechen möchte sie auch wertorientierte konservative Wähler. »Ich gehöre nicht dem linken Flügel der Grünen an, sondern sehe mich als Realpolitikerin, die weiß, was die Probleme vor Ort sind«, sagte Schleenbecker.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Kreisverbände
  • Landtagswahlen
  • Thorsten Schäfer-Gümbel
  • Tom Koenigs
  • Wahlkreise
  • Gießen
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.