05. Juli 2018, 21:56 Uhr

Gedenken für vertriebene und ermordete Jesiden

05. Juli 2018, 21:56 Uhr

Am 3. August 2014 begann die Terrororganisation IS ihren Angriff auf die Sindschar-Region, dem Hauptsiedlungsgebiet der Jesiden im Nordirak. Der Zentralrat der Jesiden wolle am Jahrestag mit einer zentralen Gedenkveranstaltung an die getöteten, verschleppten und vertriebenen Frauen, Männer und Kinder erinnern, teilte der Zentralrat am Donnerstag in Düsseldorf mit. Auch heute noch befänden sich Tausende Jesidinnen und Jesiden in der Gewalt des IS.

Die zentrale Gedenkveranstaltung in der Kongresshalle Gießen beginnt am Freitag, 3. August, um 16.45 Uhr, anschließend findet in den Räumen der jesidischen Gemeinde in Lollar ein traditionelles jesidisches Totenmahl statt. Dazu würden hochrangige Gäste aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Medien erwartet, darunter die UN-Sonderbotschafterin Nadia Murad, Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) und der stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, Thorsten Schäfer-Gümbel. Die Jesiden gehören zur Volksgruppe der Kurden. Sie sind jedoch keine Muslime, sondern bilden eine eigene Religionsgemeinschaft.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Gießen
  • Helge Braun
  • Jesiden
  • Kongresshalle Gießen
  • Mord
  • Nordirak
  • SPD
  • Terrororganisationen und Terrorgruppen
  • Thorsten Schäfer-Gümbel
  • Totengedenken
  • Gießen
  • Lollar
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.