02. November 2018, 21:33 Uhr

Frei nur für Traktoren

02. November 2018, 21:33 Uhr
Die neue Sperre zwischen Wißmarer Weg und Marburger Straße wirkt wie ein Fahrbahnteiler, doch Autos sollen weder daran vorbei noch darüber fahren. (Foto: Schepp)

Das sieht eigentlich aus wie ein Fahrbahnteiler. Soll ich rechts daran vorbeifahren? Nein, das ist viel zu eng. Der Autofahrer ist ausgestiegen und steht unschlüssig vor dem Bahndamm-Durchlass am Lichtenauer Weg. Probehalber tritt er gegen eines der orangefarbenen Kunststofffähnchen. Es ist flexibel, aber ziemlich hart. Als er schließlich mit seinem Geländewagen darüber fährt, rattert es bedenklich am Unterboden. Künftig wird der Autofahrer die verbotene Abkürzung zwischen Wißmarer Weg und Wieseck wohl eher meiden. Genau das ist der Zweck, den die Stadt mit dieser neuen Art der Sperrung verfolgt.

Den Lichtenauer Weges dürfen laut Beschilderung nur Anlieger und landwirtschaftlicher Verkehr befahren. Doch zahlreiche Autofahrer nutzen seit Jahr und Tag den Schleichweg. Mit vielen Methoden hat die Stadt das zu unterbinden versucht, und zwar an der engsten Stelle, der Unterführung der Schienen der Main-Weser-Bahn.

So wurde im Jahr 2009 eine Schranke gebaut, den Schlüssel bekamen nur Berechtigte. Die Folge waren wiederholte Beschädigungen, augenscheinlich auch »mit maschineller Unterstützung«, und teure Reparaturen. In den letzten vier Jahren blockierten massive Betonklötze den Weg. Doch zur Saat- und Erntezeit wurden sie an die Seite gestellt. Das nutzten viele Pkw-Fahrer umgehend aus.

Seit etwa sieben Wochen sind nun »Leitschwellen mit Sichtzeichen« fest montiert. Dies sei ein Versuch, erläutert Magistratssprecherin Claudia Boje. Autos können nicht ohne Weiteres über die gut 30 Zentimeter hohen Baken fahren, die Traktoren mit wesentlich mehr Bodenfreiheit schon. Damit hofft die Stadt das Problem langfristig zu lösen.

Landwirten sei der Umweg nicht zuzumuten, zumal solche Fahrten mit großem landwirtschaftlichem Gerät den normalen Straßenverkehr behindern würden. Privatleute müssen dagegen die offizielle Strecke über die Sudetenlandstraße nehmen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autofahrer
  • Geländewagen
  • Gießen
  • Traktoren
  • Gießen
  • Karen Werner
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.