Messerangriff

Drei Verletzte nach Messerattacke in der Schanzenstraße Gießen

Ein 19-jähriger Gießener ist in der Nacht zum Samstag in der Schanzenstraße durch einen Messerangriff schwer verletzt worden. Auch zwei weitere Männer wurden verwundet.
10. März 2018, 08:58 Uhr

Von Marc Schäfer , 2 Kommentare
(Foto: dpa/Symbolbild)

Der junge Mann  schwebt nicht in Lebensgefahr. Seine beiden gleichaltrigen Begleiter wurden leicht verletzt. Gegen 3.25 Uhr kam es in der Schanzenstraße gegenüber der Diskothek Haarlem zu dem Zwischenfall. Die drei 19-Jährigen hielten sich nach dem Besuch der Diskothek auf dem gegenüberliegenden Gehweg auf, als sie von zwei anderen männlichen Personen zunächst angesprochen, dann attackiert wurden.

Einer der Täter zog dabei ein Messer und verletzte ein Opfer schwer im Halsbereich, ein Begleiter trug Schnittverletzungen am Handgelenk davon. Über die Verletzungen des dritten Opfers ist nichts bekannt. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um eine zufällige Begegnung handelte, die Angreifer waren zuvor laut Polizei nicht in der Diskothek. Die Täter sind flüchtig, eine direkt eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor. Nur so viel: Einer der Angreifer soll Rastalocken haben.

Neue Erkenntnisse könnte die Videoaufzeichnung der Diskothek bringen. Betreiber Lutz Geipert war schon am Samstagmorgen in Kontakt mit der Polizei und wird die Aufnahmen des Außenbereichs zur Verfügung stellen. Ob die Täter sich vorher dort haben sehen lassen, ist allerdings offen. „Auch wenn dieser Vorfall im Grunde nichts mit unserer Diskothek zu tun hat, zerbrechen wir uns den Kopf, was wir noch verbessern können, um auch einen sicheren Nachhauseweg zu garantieren. Im Keller ist noch nie etwas passiert. Wir prüfen jetzt trotzdem eine Kooperation mit einem Minicar-Unternehmen und werden auch im Außenbereich einen Sicherheitsmitarbeiter beschäftigen“, sagte Geipert in einer ersten Reaktion auf die Vorkommnisse.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer in der Nacht auf Samstag etwas von dem Zwischenfall mitbekommen oder zwei Männer gesehen hat, die sich gegen 3.30 Uhr in der Mühlstraße oder der Westanlage auffällig verhalten haben, möge sich unter der Telefonnummer 0641/70062555 melden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Diskotheken
  • Gießen
  • Messer-Attentate
  • Polizei
  • Verletzte
  • Wochenende
  • Marc Schäfer
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


2
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.