20 Jahre Verfall: Alte Post in Händen der Familie Shobeiri

1. Juli 2015: Die Nachricht überrascht Gießen: Die Stadt will die Alte Post selbst kaufen. Demnach soll zunächst eine Wertermittlung durchgeführt werden, um anschließend ein entsprechendes Angebot erstellen zu können. Ein Hintergrund: Für eine mögliche Enteignung muss vorher ein dem Verkehrswert entsprechendes Angebot vonseiten des Eigentümers abgelehnt worden sein.

1. Juli 2015: Die Nachricht überrascht Gießen: Die Stadt will die Alte Post selbst kaufen. Demnach soll zunächst eine Wertermittlung durchgeführt werden, um anschließend ein entsprechendes Angebot erstellen zu können. Ein Hintergrund: Für eine mögliche Enteignung muss vorher ein dem Verkehrswert entsprechendes Angebot vonseiten des Eigentümers abgelehnt worden sein.
(Foto: Oliver Schepp)  Bild 8 von 15