30. Mai 2017, 19:44 Uhr

Bester Chor im Wettbewerb

30. Mai 2017, 19:44 Uhr
Cantamus Gießen kurz nach dem Auftritt im Konzertsaal beim nationalen Wettbewerb des Harmonie-Festivals. (Foto: A. Seel)

Gießen (pm). Der 40-stimmige Chor Cantamus Gießen ist für seinen Wettbewerbsbeitrag beim internationalen »Harmonie-Festival« in Limburg-Lindenholzhausen am vergangenen Wochenende mit mehreren Preisen ausgezeichnet worden. Als bester Chor im nationalen Wettbewerb erhielt der Chor aus den Händen des hessischen Kultusministers, Prof. Alexander Lorz, einen Sonderpreis des Hessischen Ministerpräsidenten.

Mit über 200 Gruppen aus 37 Ländern ist das Festival ein internationales Chortreffen der Spitzenklasse; über 6000 Sänger, Tänzer und Musiker sorgen im 3300-Einwohner-Dorf alle fünf Jahre für olympische Atmosphäre. An vier Tagen finden ein Folklore-, ein internationaler und ein nationaler Chorwettbewerb statt.

Cantamus Gießen ist am vergangenen Donnerstag mit vier Stücken in der Kategorie »Gemischte Chöre A1« im nationalen Wettbewerb angetreten und konnte die international hochkarätig besetzte Jury überzeugen: die Sängerinnen und Sänger erhielten mit der Gesamtnote 24,33 (von 25 möglichen Punkten) ein Zertifikat in Gold sowie das Prädikat »mit hervorragendem Erfolg teilgenommen«.

Dirigentenpreis für Axel Pfeiffer

Für ein besonders anspruchsvolles Programm erhielt der Chor einen Sonderpreis sowie als bester Chor von drei Kategorien ein Preisgeld. Axel Pfeiffer, Gründer und Leiter von Cantamus, wurde mit dem Dirigentenpreis der Kategorie ausgezeichnet.

Als bester Chor des nationalen Wettbewerbs, in dem 34 Gesangsensembles angetreten sind, wurde der Chor eingeladen, beim Konzert der Preisträger noch einmal aufzutreten. Die Sängerinnen und Sänger musizierten am Sonntagabend im ausverkauften Konzertzelt vor 2000 Besuchern zusammen mit den Preisträgern der internationalen Wettbewerbe aus den USA, Schweden, Costa Rica, der Ukraine, Thailand, den Philippinen und natürlich aus Deutschland. Das Harmonie-Festival ist das weltweit größte, rein ehrenamtlich organisierte und durchgeführte Chor- und Folklorefestival. Nun bereitet sich der Chor auf den nächsten Wettbewerb vor: Der 14. Hessische Chorwettbewerb (HCW) findet vom 10. bis 12. November in der Landesmusikakademie Hessen auf Schloss Hallenburg in Schlitz statt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alexander Lorz
  • Chöre
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.