19. Februar 2019, 14:00 Uhr

»Bares für Rares«

»Bares für Rares«: Gießener verkauft Ölgemälde im ZDF

Dieter Leinweber veräußert in der ZDF-Sendung »Bares für Rares« ein Ölgemälde aus Familienbesitz. Die Sendung wird an diesem Dienstag ausgestrahlt.
19. Februar 2019, 14:00 Uhr
Dieter Leinweber tritt in der Sendung auf. (Foto: Schepp)

Wenn heute Nachmittag die neueste Folge der Sendung »Bares für Rares« im ZDF ausgestrahlt wird, dann wird das auch für Dieter Leinweber eine echte Überraschung sein. Der Stadtälteste und frühere Schulleiter der Brüder-Grimm-Schule hat in der beliebten Trödelsendung mit Horst Lichter ein Ölgemälde angeboten – und zumindest soviel darf er vorab verraten, auch erfolgreich verkaufen können. Leinweber, der nach seiner Pensionierung Kunstgeschichte studiert hatte und »Bares für Rares« gerne schaut, um zu testen, »ob ich mit meinen Einschätzungen richtig liege«, war im November zum Dreh nach Pulheim bei Köln gereist. Mit dabei hatte er ein undatiertes, relativ großes Ölbild des tschechischen Malers František Doubek, das einst Leinwebers Tante gehörte und wohl Anfang des letzten Jahrhunderts entstanden ist. Es zeigt eine Haremsdame mit »recht durchsichtigem Oberteil« auf einem Sofa liegend und hing bei Familie Leinweber einige Jahre in einem unbeheizten Ferienhaus. »Es ist gut gemalt, aber das Motiv hängt man sich nichts ins Wohnzimmer«, meint der 75-Jährige.

»Es ist schon doll, was man alles unterschreiben muss«, erzählt der Gießener vom durchaus langen Drehtag. Die Teilnehmer, die sich via Internet beworben haben, seien zur Verschwiegenheit verpflichtet. Gedreht würden jeweils zwei Folgen mit zusammen zwölf Anbietern. Dass unter den Zuschauern jede Menge Komparsen sind, ist kein Geheimnis. Leinweber erinnert sich, dass er in einem Vorabinterview sich und sein Bild vorstellen sollte, dann Moderator Horst Lichter kurz zum Expertengespräch dazukam und anschließend die Händler ihr Angebot abgaben. »Als ich hörte, dass sich meine Werteinschätzung mit der des Experten deckte, war ich schon mal beruhigt«, freut sich Leinweber. Er ist nun sehr gespannt, was von den teils mehrfach wiederholten Szenen des Drehs nun tatsächlich gesendet wird.

Die Sendung »Bares für Rares«, wird an diesem Dienstag, 19. Februar, von 15 bis 16 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bars
  • Familienbesitz
  • Ferienhäuser
  • Fernsehsendungen und -Serien
  • Fremdenverkehr
  • Gießen
  • Kulturgeschichte
  • ZDF
  • Ölgemälde
  • Gießen
  • Karola Schepp
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.