17. November 2009, 16:20 Uhr

Magische Gute-Nacht-Geschichten zum Runterladen

Hüttenberg/Leipzig (pm). Der MDR-Rundfunkrat hat erstmals den »Kinder-Online-Preis« für herausragende Webseiten für Kinder und Jugendliche vergeben. Ausgezeichnet wurde die Webseite www.die-gürbels.de von Sara Roller aus Hüttenberg, eine Seite mit magischen Gute-Nacht-Geschichten für Groß und Klein.
17. November 2009, 16:20 Uhr
Preisverleihung in Leipzig: Sara Roller mit Dr. Karl-Heinz Ducke, dem Vorsitzenden des MDR-Rundfunkrates. (Foto: MDR/Stephan Flad)

Hüttenberg/Leipzig (pm). Der MDR-Rundfunkrat hat erstmals den »Kinder-Online-Preis« für herausragende Webseiten für Kinder und Jugendliche vergeben. Ausgezeichnet wurde die Webseite www.die-gürbels.de von Sara Roller aus Hüttenberg, eine Seite mit magischen Gute-Nacht-Geschichten für Groß und Klein. Die Preisverleihung fand am Montag in Leipzig statt.

Der Preisträgerin ist es ein besonderes Anliegen, Kinder zum Lesen und Eltern zum Vorlesen zu motivieren. »Ich hatte das Glück, dass meine Mutter uns jeden Abend beim Zubettgehen eine Geschichte erzählt hat«, sagt sie. Heute weiß sie dieses allabendliche Ritual sehr zu schätzen und möchte etwas davon weitergeben. Doch nicht jeder habe die Muße, Phantasie oder Zeit, sich nach einem anstrengenden Tag noch eine Geschichte für die lieben Kleinen auszudenken. Hier setzt www.die-gürbels.de an, ein Angebot, das kindgerechte Inhalte im Internet kostenlos, werbefrei und offen zugänglich zur Verfügung stellt. Auf der Webseite der Hüttenbergerin tummeln sich weiße Drachen mit Regebogenmähne, die fliegen können, Phantasiewesen wie die Gürbels, die Wünsche erfüllen oder Löwen und Äffchen aus Afrika, die sprechen können. Alle Geschichten stehen kostenlos als Download zur Verfügung. Die Kinder sind herzlich eingeladen, selbst Vorschläge zu machen und die nächste Geschichte aktiv mitzugestalten. Für die Eltern gibt es Tipps, wie das Vorlesen besser gelingt, und eine eigene Eltern-Seite. »Sara Roller, die an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz Geschichte, Spanisch und Publizistik studiert hat, leistet mit ihrer Seite einen Beitrag, die Medienkompetenz von Kindern zu stärken«, heißt es in einer Pressemitteilung des MDR. Dotiert ist der Online-Preis mit 1000 Euro.

Der MDR-Rundfunkrat hat bei der Auswahl der Webseiten besonderes Augenmerk wurde auf Kinderfreundlichkeit, Gewaltfreiheit und Verständlichkeit der Inhalte gelegt. Außerdem sollten die eingesandten Seiten das humanistische Gedankengut und die Achtung der Menschenwürde fördern. Ebenfalls ausgezeichnet wurde die Seite www.notenmax.de, vertreten durch Ruth Bersch-Gómez. Es handelt sich um ein kostenloses Angebot zur Musikerziehung für Kinder, das die Jüngsten auf spielerische Art zum Musizieren bringen soll.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Rezitation
  • Webseiten
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.