01. März 2016, 18:23 Uhr

In Laubach gibt’s wieder Sprit

Laubach (tb). Drei Jahre lagen Laubachs Autofahrer »auf dem Trockenen«, mussten über Land fahren, wenn der Sprit ihres Autos, Rasenmähers oder Notstromaggregats auszugehen drohte. Seit gestern aber ist das vorbei, hat die ehemalige Residenzstadt wieder das, was andere Gemeinden ihrer Größe auch haben: eine Tankstelle.
01. März 2016, 18:23 Uhr
Die Einweihung der neuen Tankstelle.

So sah’s auch Bürgermeister Peter Klug bei der Eröffnung des sanierten und erweiterten Betriebs in der Schottener Straße.

Klug: Gut für den Standort

Für eine Stadt mit rund 10 000 Einwohnern, so meinte der Rathauschef, sei nur eine Tankstelle, gemeint war jene in Wetterfeld, zu wenig (die Pläne eines Gießener Unternehmens für einer dritte direkt am Fachmarktcenter wurden, wie von der GAZ berichtet, erst jüngst gestoppt). Klug würdigte nicht nur die Verbesserung der Infrastruktur, des Standorts, sondern auch das augenscheinliche Ergebnis der Arbeit der Inhaber Adnan Gevsek und Gencay Koyunbasoglu: »Das ist ein Schmuckstück geworden.« Somit habe eine lange Suche nach Investoren, die einen Neustart für den 2013 geschlossenen Betrieb wagen mochten, ein gutes Ende gefunden. Und das mit erweiterten Dienstleistungsangebot. Dass die Stadt einige Meter Bürgersteig erneuern ließ, vergaß er am Ende nicht zu erwähnen .

Wie Gevsek und Koyunbasoglu vor zahlreichen Gästen ausführten, hatte es – nach dem Kauf 2013 eines zweieinhalbjährigen Vorlaufs bedurft. Vor sieben Monaten waren dann alle Genehmigungen beisammen ,begannen die Arbeiten, inklusive Um- und Anbauten für einen Handyshop, einen größeren Verkaufsraum und eine Waschanlage.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autofahrer
  • Peter Klug
  • Rasenmäher
  • Tankstellen
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.