Sowohl in Langgöns als auch in Reiskirchen steht Ende Oktober die Bürgermeisterwahl an. Bis gestern Abend, 18 Uhr, bestand in beiden Gemeinden die Möglichkeit, Wahlvorschläge einzureichen. Die Nachricht aus beiden Rathäusern: Es bleibt bei den bereits bekannten Kandidaten.

Es sei kein weiterer Wahlvorschlag eingegangen, sagte Reiskirchens Wahlleiter Werner Speier. Nach eingehender Vorprüfung seien die Unterlagen soweit in Ordnung. Die finale Entscheidung erfolgt durch den Wahlausschuss am Freitag, 31. August.

In Langgöns bleibt es ebenfalls bei den zwei Kandidaten, sagte Wahlleiterin Nadine Riesener.

 

Die Kandidaten in Reiskirchen – Die Bürger haben am Sonntag, 28. Oktober, die Wahl zwischen Amtsinhaber Dietmar Kromm, Anja Stark von der SPD und dem Parteilosen André Schäfer.

André Schäfer hatte als letzter seinen Hut in den Ring geworfen und Ende Juli seinen Wahlvorschlag abgegeben. Etwas kommunalpolitische Erfahrung bringt der 41-jährige Jurist, der in Atzbach aufwuchs, mit. Für die Reiskirchener CDU saß er 2006/2007 im Gemeindevorstand. Im Vogelsbergkreis engagierte er sich als Kreisvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung.

Anja Stark , die sich seit 2011 im Parlament engagiert und seit 2016 im Kreistag sitzt, war von den Reiskirchener Genossen Anfang Oktober nominiert worden. Die 41-Jährige lebt seit ihrer Geburt in Hattenrod und ist durch die Mitgliedschaft in verschiedenen Vereinen fest in der Gemeinde verwurzelt. Den Beruf der Verwaltungsfachwirtin hat sie von der Pike auf gelernt.

Dietmar Kromm hatte im Januar erklärt, dass er sich erneut zur Wahl stellt. Der Mann aus Mücke sitzt seit 2013 auf dem Rathaussessel, nachdem er sich in einer Stichwahl gegen Bernd Debus durchgesetzt hatte.

Die Kandidaten in Langgöns – Hier haben die Bürger am 28. Oktober die Wahl zwischen Sabrina Zeaiter und Marius Reusch. Amtsinhaber Horst Röhrig (SPD) tritt nach 24 Jahren als Bürgermeister in den Ruhestand.

Sabrina Zeaiter aus Wetzlar-Hermannstein ist Kreistagsabgeordnete des Lahn-Dill-Kreises, Stadtverordnete in Wetzlar und Ortsbeirätin in Hermannstein. Die 36-Jährige arbeitet an der Universität Marburg. Die Sprachwissenschaftlerin kandidiert für die SPD, nachdem Anja Asmussen ihre Kandidatur aufgrund einer Krankheit zurückgezogen hat.

Marius Reusch ist seit Mai 2016 Erster Beigeordneter in Langgöns. Der 35-jährige Oberkleener sitzt seit 2012 für die CDU in der Gemeindevertretung. Der Historiker will Lehrer werden, absolviert ein Referendariat an einer Gesamtschule in Altenstadt in den Fächern Geschichte und Deutsch. Er wird von CDU, FDP und Grünen unterstützt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bürgermeisterwahlen
  • CDU
  • CDU Reiskirchen
  • Dietmar Kromm
  • FDP
  • Horst Röhrig
  • Philipps-Universität Marburg
  • SPD
  • Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler
  • Langgöns
  • Reiskirchen
  • Christina Jung
  • Stefan Schaal
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.