02. Mai 2018, 22:16 Uhr

Präsentation im Künstlerhof Arnold

Wohnortnahes Bildungsangebot kommt

02. Mai 2018, 22:16 Uhr

Mitarbeiter der Justus-Liebig-Universität (JLU) haben kürzlich in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Gießen und der Kreisvolkshochschule in Allendorf/Lumda Menschen interviewt: Wie sehen sie das Kultur- und Weiterbildungsangebot vor Ort? Was funktioniert? Wo gibt es Bedarf?

Nun stehen die Ergebnisse fest. Am kommenden Dienstag, 8. Mai, werden diese von Professor Bernd Käpplinger, Lehrstuhlinhaber der Professur für Weiterbildung an der JLU, im Künstlerhof Arnold vorgestellt und können dort diskutiert werden. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.

Ein wohnortnahes Bildungsangebot sei gerade in ländlich geprägten Regionen wichtig. Daher werden die Bürger aus Allendorf und dem Lumdatal eingeladen, mit den Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen, sagt Landrätin Anita Schneider.

Torsten Denker, Leiter der Kreisvolkshochschule, kündigt an, dass aufbauend auf den Ergebnissen der Bürgerbefragung vier Bildungsangebote entwickelt wurden, die im Sommer stattfinden sollen.

Das Projekt soll das Bildungsangebot in Allendorf und im Lumdatal bedarfsgerecht erweitern. Es wird finanziert aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums und von der Region GießenerLand fachlich begleitet.

Wer an dem Informationsabend teilnehmen möchte, sollte sich zur besseren Planung bei der Kreisvolkshochschule anmelden. Ansprechpartnerin ist Ulrike Größer unter der Rufnummer 06 41/93 90-57 15 oder per E-Mail an ulrike.groesser@lkgi.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Allendorf
  • Anita Schneider
  • Bildungsangebote
  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Lumdatal
  • Weiterbildungsangebote
  • Allendorf
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.