07. November 2018, 21:21 Uhr

»Wir können mehr als Kuchen backen«

07. November 2018, 21:21 Uhr
Hiltrud Vogt (M.) ist Gründungsmitglied der Hungener Landfrauen. (Foto: con)

Sucht man im Wörterbuch, so findet man zu den Landfrauen die Formulierung »im ländlichen, besonders im landwirtschaftlichen Bereich tätige Frau«.

Aber das stimmt so schon lange nicht mehr, denn heute entstammen die Mitglieder Landfrauen allen Bevölkerungs- und Berufsgruppen. Als sich vor 70 Jahren der Landfrauenverein Hungen gründete, war das aber noch anders: Damals standen noch die Frauen aus der Landwirtschaft im Zentrum des Blickfeldes, doch seitdem hat sich viel verändert.

Gerade noch zwei Prozent der Mitglieder im Bezirk Gießen sind heute noch in der Landwirtschaft tätig und das ist auch in Hungen nicht anders. Der Hungener Landfrauenverein war der Vorreiter im Landkreis Gießen, der von 30 mutigen Frauen gegründet wurde: »Sie sind der älteste Ortsverein im Bezirk Gießen«, sagte die Vorsitzende der Bezirkslandfrauen Christel Gontrum in ihrer Laudatio zum Vereinsjubiläum.

Und immer habe man sich für die Frauen und die Region eingesetzt. »Wir können mehr, als nur Kuchen backen – auch wenn ich damit unsere Backkünste nicht schmälern möchte«, sagte Gontrum. Auch mit anderen Aktionen machen die Landfrauen immer wieder von sich reden – sowohl in Hungen, als auch im gesamten Landkreis und der Stadt Gießen. Insbesondere mit vielen interessanten Vorträgen bereichern sie das Leben auf dem Land.

Zur Geburtstagsfeier konnte auch eine der Mitgründerinnen geehrt werden: Hiltrud Vogt war vor 70 Jahren bei der Gründung dabei. Zur Gründung war sie mit gerade einmal 18 Jahren das jüngste Mitglied. Daneben hat sie elf Jahre lang als Vorsitzende des Ortsvereins dessen Geschicke mitgeprägt. »Es war immer eine schöne Zeit und ich hänge noch heute sehr am Landfrauenverein«, erklärte die Jubilarin. »Man konnte immer neue interessante Sachen mit nach Hause nehmen«. Und über all die Jahre ist sie ihrem Verein treu geblieben: Ihre verbliebene Mitstreiterin über 70 Jahre, die 104-jährige Margarete Schmidt, ließ sich gesundheitsbedingt entschuldigen.

Hilde Stein kam 10 Jahre später dazu und ist seit 60 Jahren Mitglied im Verein. Seit 25 Jahren gehört Elke Diehl dem Verein bei und war viele Jahre im Vorstand tätig. Und auch Gisela Pohl, seit 18 Jahren Vorsitzende der Hungener Landfrauen, ist seit 25 Jahren Mitglied. »Du leitest mit Engagement, Tat und Schaffenskraft den Ortsverein«, lobte Gontrum die Vereinsvorsitzende. »Du hast dem Verein viele neue Mitglieder beschert«.

Zum Unterhaltungsprogramm während der Jubiläumsfeier trug die Kindertanzgruppe »Springles« des HCV bei. Manfred Paech – auch bekannt als Zauberer Tomani – war dieses Mal als »Der Bauchbabbeler« mit dabei.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Wörterbücher
  • Hungen
  • Constantin Hoppe
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.