23. Juli 2018, 21:41 Uhr

Neue Initiative

Wettenberger CDU will Straßenbeiträge abschaffen

23. Juli 2018, 21:41 Uhr

Jetzt steigt auch die Wettenberger Kommunalpolitik in die Diskussion um Straßenbeiträge ein. Aktuell gibt es eine Initiative der lokalen CDU, die sich dagegen ausspricht, bei der grundhaften Erneuerung von Straßen Anliegerbeiträge zu erheben.

Wie soll es stattdessen finanziert werden? Die Kosten, die bislang auf die Anlieger umgelegt wurden, sollen zukünftig von der Gemeinde getragen werden. Wie viel das in etwa sein wird, dass soll die Verwaltung aus den Erfahtungen der vergangenen Jahre ermitteln. Der zu erwartende Jahresaufwand soll ins Verhältnis gesetzt werden zu einem Prozentpunkt der Grundsteuer B. Ein entsprechender Antrag der CDU wird in der nächsten Sitzung der Gemeindevertretung am 9. August (20 Uhr, Bürgerhaus Launsbach) aufgerufen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • CDU Wettenberg
  • Kommunalpolitik
  • Wettenberg
  • Rüdiger Soßdorf
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.