28. Juli 2017, 16:12 Uhr

Golden Oldies

Was ich über Golden Oldies wissen muss

Von heute Abend an wird in Krofdorf-Gleiberg das Golden-Oldies-Festival gefeiert. Die ultimative Zeitreise in die 1950er und 1960er Jahre mit 50 Bands auf neun Bühnen. Hier jetzt alles, was ich wissen muss.
28. Juli 2017, 16:12 Uhr
Sehen – und gesehen werden bei Golden Oldies. (Fotos: Geck/so)

Was kostet der Eintritt zum Festival in diesem Jahr?

Der Eintritt kostet (wie 2016) für alle drei Tage 15 Euro. Auch das Ticket für Samstag und Sonntag kommt auf 15 Euro. Wer nur am Sonntag kommt, zahlt 12 Euro. Kinder bis 14 Jahre zahlen keinen Eintritt.

Die Buttons der vergangenen Festivals werden durch Bändchen ersetzt. Wer gleichwohl einen Button für seine Sammlung haben möchte, kann diesen am Stand des Krofdorfer Gesangvereins neben dem Infopoint in der Hauptstraße für 2 Euro erwerben. Das ist zugleich das Los für ein Gewinnspiel. Buttons gelten allerdings nicht mehr als Eintrittskarte.

 

Thema Sicherheit: Wie ist das mit Rucksack- und Taschenkontrollen?

Wie bereits im Vorjahr werden aus gegebenem Anlass die Taschen an den Eingängen zum Festival Golden Oldies kontrolliert. Bitte Rucksäcke möglichst zu Hause lassen; ein »Taschen-Verbot« gibt es aber nicht. Zuständig für ein friedliches Festival sind der private Sicherheitsdienst und die Polizei. Diese soll auch bei den Zufahrten zu den Großparkplätzen zugegen sein.

 

Wo parke ich am besten, wenn ich zum Festival will?

Rund 6000 Stellplätze gibt es von Gießen kommend am Augarten, an der Wißmarer Straße und an der Kinzenbacher Straße. Der Parkschein kostet 3 Euro/Tag. Das Festivalgelände in Krofdorf-Gleiberg ist für den motorisierten Individualverkehr gesperrt.
 

Wo fahren Busse? Gibt es behindertengerechte Parkplätze?

Es gibt einen Bus-Pendelverkehr vom Großparkplatz Augarten zum Festivalgelände und zurück, ständig am Freitag ab ca. 18 bis 24 Uhr, am Samstag ab ca. 10 bis 24 Uhr und am Sonntag ab ca. 9 bis 19.30 Uhr. Motorräder können am Samstag in der Wetzlarer Straße beim Getränkemarkt (ab 14 Uhr) oder auf dem Schunk-Parkplatz im Norden geparkt werden. Dort gibt es jeweils Behindertenparkplätze, ebenso beim Sportstudio Fitalis an der Wißmarer Straße.

Die Stadtwerke Gießen bieten einen Shuttle-Verkehr mit Sonderbussen vom Gießener Bahnhof über Marktplatz und Weststadt nach Krofdorf-Gleiberg und zurück: Halbstündlich am Freitag ab 18 bis 24 Uhr, am Samstag ab 9 bis 24 Uhr und am Sonntag ab 9 bis 20 Uhr mit Anschluss am Bahnhof Gießen.

Der Wettenberger Rundverkehr durch alle Ortsteile inklusive Campingplatz Wißmarer See verkehrt ständig am Freitag ab ca. 18 bis 24 Uhr, am Samstag ab ca. 13 bis 24 Uhr und am Sonntag ab 9 bis 19.30 Uhr.

Die Linie 81 verbindet Krofdorf-Gleiberg und Biebertal an allen drei Tagen.

 

Wo geht’s in diesem Jahr zum Petticoatwettbewerb?

Musik – Motoren – Leidenschaften!
Musik – Motoren – Leidenschaften!

Sehen – und gesehen werden! Der deutsche Petticoatwettbewerb findet auf der Bühne E an der Turnhallenstraße statt, und zwar am Sonntag, 30. Juli, um 14 Uhr. Anmeldungen ab 13 Uhr direkt an der Bühne. Die Leitung der Jury liegt in den professionellen Händen des Gießener Stadtfotografen und Innungs-Obermeisters Richard Stephan. Der erste Preis ist eine Woche Traumurlaub im Hotel Kirchenwirt in Reith im Alpbachtal (www.kirchenwirt-tirol.at).

Was kann ich beim Fotowettbewerb gewinnen?

Erneut findet in Zusammenarbeit mit der Leica Akademie in Wetzlar der Leica-Fotowettbewerb statt, bei dem es gilt, das Festival in aussagekräftigen Bildern festzuhalten.

Teilnehmen können alle, ob Hobby- oder Berufsfotografen. Die Ausschreibungsbedingungen sind als download zu finden unter www.golden-oldies.de/fotowettbewerb - und am Stand in der Hauptstraße. Die Sieger erhielten 2016 eine Leica V-LUX 4 und weitere wertvolle Sachpreise. Die Jury steht unter der Leitung von Richard Stephan (Fotografen-Innungsmeister Hessen) und Udo Zell (Leica-Akademie).

 

Was gibt es noch an Besonderheiten? Was darf ich nicht verpassen?

»Frl. Menke« feiert am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr auf dem Sorguesplatz ein Wiedersehen mit ihrem ersten Auto; ab 17 Uhr rollt durch die Hauptstraße die große Kinderwagen-Parade.

 

Wer verkauft die Festival-CDs und vor allem: Wo?

Musik zum Mitnehmen von 16 ausgewählten Bands, die in diesem Jahr auf den Bühnen stehen. Verkauft werden die Tonträger auf dem Festival-Gelände an mehreren Ständen des Krofdorfer Gesangvereins (unter anderem neben dem Infopoint in der Hauptstraße und am Sorguesplatz) oder sind für 15 Euro zu bestellen unter info@golden-oldies.de.

 

Wo finde ich die große Oldtimer-Schau? Und wer hat Zufahrt?

Musik – Motoren – Leidenschaften!
Musik – Motoren – Leidenschaften!

Das ganze Dorf wird zur Bühne automobiler Klassiker. Wer seinen Oldtimer beim Festival am Sonntag, 30. Juli, ausstellen und an der Oldtimer-Bewertung teilnehmen will, der musste sich im Vorfeld anmelden. Nachmeldungen sind – soweit Platz vorhanden – am Sonntag, 30. Juli, pünktlich um 10.45 Uhr im Gewerbegebiet Ost (»Ostpark«) nahe Krofdorf möglich. Die Fachjury bilden der Wettenberger Unternehmer Michael Groß, Michael Schomber (Auto-Mobil), Rechtsanwalt Frank Mohr und der Fotograf Marc Kolmsee. Am Freitagnachmittag bis 20 Uhr und Samstag von 10 bis 12 Uhr ist die Einfahrt ohne Anmeldung möglich. Am Samstag und Sonntag werden die Fahrzeuge im Gewerbegebiet »Ostpark« einen ersten Anlaufpunkt haben und von dort in den Ortskern einfahren. Zudem besteht am Samstag die Möglichkeit, seinen Oldtimer formlos zum Verkauf anzubieten. Thematische Schwerpunkte in diesem Jahr: Renault Alpine in der Poststraße; Citroen DS und 65 Jahre Vespa-Club Gießen

Die Moderation der einfahrenden Klassiker wird von der Eisdiele aus Johannes Hübner übernehmen.

 

Wo ist der Nostalgiemarkt – und wann ist dieser geöffnet?

Deutschlands großer Nostalgiemarkt der 50er/60er Jahre findet mit über 100 Ständen in der oberen Hauptstraße, der Turnhallenstraße und der Mehrzweckhalle statt. Geöffnet am Samstag, 29. Juli, 11 bis 21 Uhr, und am Sonntag, 30. Juli, 10 bis 18 Uhr.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Citroën
  • Festivalgelände
  • Gold
  • Krofdorf-Gleiberg
  • Leica
  • Michael Groß
  • Musikgruppen und Bands
  • Oldtimer
  • Polizei
  • Renault
  • Wettenberg
  • Rüdiger Soßdorf
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.