14. August 2018, 22:16 Uhr

»Verbesserte Mobilität auf dem Land lebensnotwendig«

14. August 2018, 22:16 Uhr

Die Lumdatal- und die Horlofftalbahn waren Thema im Forum Mobilität des Landtags. Auf Einladung der SPD-Fraktion diskutierten dort auch Vorstandsmitglieder des Vereins Lumdatalbahn (LB) um den Vorsitzenden Manfred Lotz und Aktivisten der AG Horlofftalbahn mit Stephan Kannwischer.

Sämtliche Podiumsteilnehmer betonten, die Bedeutung von mehr Mobilität im ländlichen Raum und von verbesserten Strukturen im öffentlichen Nahverkehr. Themen waren außerdem der Ausbau von Fahrradwegen sowie Straßensanierungen.

Eine verbesserte Mobilität im Lumdatal sei lebensnotwendig, betonten Lotz sowie Burkhard Staude und Barbara Baumann, die sich für die Reaktivierung der Lumdatal- und der Horlofftalbahn engagieren.

Der ländliche Raum biete mehr als günstigen Wohnraum. Der öffentliche Nahverkehr im Lumdatal bestehe aber lediglich aus einem Busverkehr, obwohl ein Schienennetz bis Rabenau-Londorf vorhanden sei.

Bezahlbares Konzept gefordert

Schäfer-Gümbel, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag, und Günter Rudolph, vorgeschlagenes Mitglied für das Regierungsteam des SPD-Spitzenkandidaten, versicherten, dass die Reaktivierung der Lumdatal- und der Horlofftalbahn von der SPD-Fraktion gefordert werde.

Schäfer-Gümbel sprach sich für ein bedarfsgerechtes, überall verfügbares und bezahlbares Mobilitätskonzept für Hessen aus. Staus auf den Autobahnen, überfüllte Busse und Bahnen und abgehängte Dörfer seien ein beklagenswerter Zustand.

An der Diskussion nahmen auch Kai Daubertshäuser vom RMV, Wolfgang Rausch vom NVV und Prof. Petra K. Schäfer von der Fachgruppe Neue Mobilität an der Frankfurt University of Applied Sciences teil.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Mobilität
  • SPD-Fraktion
  • Thorsten Schäfer-Gümbel
  • Allendorf
  • Hungen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.