08. August 2018, 14:57 Uhr

Unwetter

Unwetter entwurzeln Bäume und fluten Keller in Langgöns

Zu insgesamt 20 Einsätzen wurden Langgönser Feuerwehren in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gerufen. Einige Bäume waren umgestürzt und Keller liefen voller Wasser.
08. August 2018, 14:57 Uhr
(Foto: Feuerwehr Langgöns)

Am Dienstagabend und Mittwochmorgen haben starke Gewitter in Langgöns gewütet. Keller liefen voller Wasser und Bäume stürzten um. Zu ihrem ersten Unwettereinsatz wurde die Feuerwehr Lang-Göns gegen 22.15 Uhr alarmiert. Danach häuften sich die Notrufe. Zur Verstärkung wurden zusätzlich die Feuerwehren der Ortsteile Dornholzhausen, Niederkleen, Oberkleen und Cleeberg nachalarmiert.

Insgesamt wurden die Rettungskräfte zu 20 Einsatzstellen gerufen. Dabei handelte es sich um eingedrungenes Wasser, umgestürzte Bäume und sonstige Hilfeleistungen. Bis etwa 2 Uhr nachts waren die Feuerwehren im Einsatz.

Am Mittwochmorgen, gegen 6.50 Uhr wurde die Feuerwehr Lang-Göns wegen eines weiteren umgestürzten Baums alarmiert. Insgesamt waren in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch rund 65 Einsatzkräfte aus der Gemeinde Langgöns im Einsatz.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bäume
  • Feuerwehren
  • Langgöns
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.