13. August 2018, 22:13 Uhr

Polizei sucht Zeugen

Unbekannte bewerfen Zug mit Steinen

13. August 2018, 22:13 Uhr

Ein Regionalzug der Hessischen Landesbahn ist am vergangenen Samstagnachmittag offensichtlich mit Steinen beworfen worden. Dabei ging eine Seitenscheibe kaputt, das Glas war komplett gesplittert. Verletzt wurde zum Glück niemand. Ein Fahrgast hatte gegen 17 Uhr den Vorfall mitbekommen und die Triebfahrzeugführerin darüber informiert. Die Bahnmitarbeiterin fuhr zunächst noch bis Grünberg weiter, brach dann aber die Fahrt ab und lenkte den Zug zurück nach Gießen. Beamte vom Bundespolizeirevier Gießen stellten an der beschädigten Scheibe insgesamt drei Einschlaglöcher fest. Als möglicher Tatort kommt der Streckenabschnitt zwischen Gießen und Göbelnrod in Betracht. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Informationen vor. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 05 61/81 61 60 bzw. der Hotline der Bundespolizei 08 00/6 88 80 00 zu melden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hessische Landesbahn
  • Polizei
  • Gießen
  • Grünberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.