Die Identität des Toten, der am Mittwochnachmittag im Heuchelheimer See gefunden wurde, ist nun geklärt. Wie die Polizei Gießen am Freitagmittag mitteilte, handelt es sich um einen 68 Jahre alten Mann aus Biebertal. Dieser wurde seit dem 3. Juli vermisst. Die Obduktion ergab keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden, der Mann sei ertrunken, teilte die Polizei mit.  Es wurden keine Verletzungen gefunden.
Am Mittwochnachmittag um 17.12 Uhr war die Freiwillige Feuerwehr Heuchelheim alarmiert worden. Die geborgene Person muss schon längere Zeit tot gewesen sein, sagte Gemeindebrandinspektor Roland Kraus am Donnerstag. Der Verstorbene war in einem Bereich des Sees gefunden worden, in dem sich weder Badegäste noch Wassersportler aufhalten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Heuchelheim
  • Biebertal
  • Patrick Dehnhardt
  • Katharina Ganz
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.