14. Oktober 2018, 19:57 Uhr

Auf der A5

Tödlicher Unfall zwischen Fernwald und Reiskirchen

14. Oktober 2018, 19:57 Uhr

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag um 23 Uhr auf der Autobahn 5. Eine 32-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Waghäusel (Landkreis Karlsruhe) fuhr vermutlich an der Anschlussstelle Reiskirchen falsch auf die Richtungsfahrbahn Kassel auf und befuhr diese in Richtung Frankfurt.

Nach etwa zwei Kilometern stieß sie dann frontal mit dem Wagen eines 46-jährigen Verkehrsteilnehmers aus Delbrück (Kreis Paderborn) zusammen.

Zwei Schwerstverletzte

Im Fahrzeug der Unfallverursacherin saß noch eine weibliche Beifahrerin, die bei dem Unfall schwer verletzt wurde. Die Identität der Beifahrerin ist bist jetzt noch nicht geklärt. Die Fahrerin selbst verstarb an der Unfallstelle.

Der Fahrer aus Delbrück und sein ebenfalls aus Delbrück stammender 51-jährigen Beifahrer wurden schwerst verletzt. Die Autobahn musste für etwa vier Stunden voll gesperrt werden.

Die Staatsanwaltschaft Gießen hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Gutachter wurde mit der Unfallursachenermittlung beauftragt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autobahnen
  • Verkehrsteilnehmer
  • Verkehrsunfälle
  • Fernwald
  • Reiskirchen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.