06. Dezember 2018, 18:56 Uhr

Sympathisches Familienfest

06. Dezember 2018, 18:56 Uhr
Buntes Miteinander in der Sporthalle der Adolf-Reichwein-Schule, hier ist die Kinder- und Fördergruppe in Aktion. (Foto: gdp)

Unter dem Motto »Licht in der Dunkelheit« fand am Sonntag in der Sporthalle der Adolf-Reichwein-Schule das traditionelle Weihnachtsturnen des Turnvereins 07 Watzenborn-Steinberg statt. Bei dieser sympathischen Familienveranstaltung waren die Sitzplätze auf den Tribünenrängen schnell besetzt. Am Rand des Turnhallenbodens saßen zudem über 200 Kinder und Jugendliche, um besser die Darbietungen bestaunen zu können oder auch schneller zu ihrem jeweiligen Choreografie-Einsatz zu sprinten. Damit der »Zuckerhaushalt« der Sportler und Besucher nicht aus dem Gleichgewicht geriet, konnten diese sich am großen Kaffee- und Kuchenbuffet stärken. Derweil reihte sich Vorführung an Vorführung der vielen Sportgruppen des größten Pohlheimer Turnvereins. Nachdem der stellvertretende TV-07-Vorsitzende Dr. Jan Eric Rempel die große Vereinsfamilie begrüßt hatte, übernahm dessen Vertreterin Laura Schäfer die Moderation. Locker, erläuternd und motivierend zugleich, präsentierte sie dem oft staunenden Publikum und den aktiven Turnern einen bunten Querschnitt aus den vielfältigen Abteilungen. Ein besonderer Hingucker war der Gastbeitrag des Karnevalsvereins »Die Mollys«, dessen 28 »Mollynchen« erstmals ihren neuen Schautanz präsentierten. Dass sich diese Veranstaltung seit Jahren großer Beliebtheit erfreut, verwundert keinen, der einmal daran teilgenommen hat.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adolf-Reichwein-Schule
  • Die Mollys
  • Pohlheim
  • Günther Dickel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.