04. Februar 2019, 05:00 Uhr

Firma Schunk

Schunk tätigt größten Zukauf in der über 100-jährigen Firmengeschichte

Das Heuchelheimer Unternehmen Schunk hat auf dem US-Markt groß zugeschlagen und einen Hersteller für Klimaschränke gekauft. Ein richtungsweisendes Unterfangen, sagen die Firmenchefs.
04. Februar 2019, 05:00 Uhr
CSZ, der Hersteller von Klimaschränken, gehört nun zu Schunk. (F: Schunk Group)

Die Schunk Group mit Sitz in Heucheheim hat den größten Zukauf in der über 100-jährigen Firmengeschichte getätigt. Wie das Unternehmen mitteilte, erwirbt Schunk die Industrial und Testing Divisions von Cincinnati Sub Zero (CSZ).

Der amerikanische Hersteller von Klimaschränken und Klimakammern wird in die Division Weiss Technik eingegliedert. Für diesen Unternehmenszweig ist die Umweltsimulation das wichtigste Geschäftsfeld. Mit der Akquisition, so heißt es in der Mitteilung der Firma, wird Weiss Technik zum größten Umweltsimulationsanbieter in Nordamerika.

»Mit dem Kauf von Cincinnati Sub Zero stärken wir die Position von Weiss Technik im amerikanischen Markt enorm«, erklärte Peter R. Manolopoulos, Mitglied der Unternehmensleitung der Schunk Group und verantwortlich für die Division Weiss Technik.

 

25 Prozent Marktanteil

 

Mit rund 230 Beschäftigten war CSZ in Nordamerika bislang die Nummer zwei für Umweltsimulation. Neben der Produktion und dem Vertrieb von Klimaschränken und Klimakammern betreibt CSZ zwei Testhäuser in Ohio und Michigan. Der Kaufpreis für CSZ liegt im mittleren zweistelligen Millionenbereich.

Durch die Übernahme erhoffe man sich ein hohes Umsatzwachstum im nordamerikanischen Markt, sagte Manolopoulos. Schon jetzt wird Weiss Technik durch den Zukauf von »der Nummer vier zur Nummer eins in Nordamerika mit einem Marktanteil von rund 25 Prozent«, sagte Dr. Arno Roth, Vorsitzender der Unternehmensleitung der Schunk Group.

Mit der größten Akquisition in der Firmengeschichte »erschließen wir uns große Zukunftschancen in unserer strategischen Wachstumsregion Amerika«, so Roth. »Mit dieser starken Position in Nordamerika erhöhen wir zugleich unsere globale Präsenz, was eines der langfristigen Ziele ist.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Nordamerika
  • Produktionsunternehmen und Zulieferer
  • Schunk Group
  • Technik
  • US-Markt
  • Unternehmensgeschichte
  • Heuchelheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.