27. September 2018, 22:11 Uhr

Vier Bürgermeister, ein Ziel

Schulterschluss für Trinkwasserschutz

27. September 2018, 22:11 Uhr

Ebsdorfergrund/Lumdatal (pm). Sie haben ein gemeinsames Ziel: Die Bürgermeister aus Allendorf/Lumda, Rabenau, Staufenberg und Ebsdorfergrund setzen sich für den Trinkwasserschutz ein. Auf Initiative von Andreas Schulz (Ebsdorfergrund) trafen sich die vier Verwaltungschefs, deren Gemeinden schon beim Wildwuchs gegen Windkraftanlagen seit Jahren zusammenarbeiten, um nunmehr auch das Trinkwasservorkommen im Windvorranggebiet 3141 Ebsdorfergrund/Lumdatal zu schützen. Gemeinsam haben Schulz, Thomas Benz (Allendorf), Florian Langecker und Peter Gefeller (Staufenberg) einen Geologen beauftragt, die Stellungnahmen zu den von den Projektierern geplanten Baugrunduntersuchungen zu erarbeiten. »Der Schutz der Trinkwasservorkommen ist wichtiger als die Gewinnmaximierung der Verpächter und Projektierer«, so der Tenor.

Alle vier Bürgermeister meinen, dass reine »Baugrunduntersuchungen« ohne hydrogeologische Gutachten zu kurz greifen und von den Wasserbehörden nicht genehmigt werden dürfen. »So einfach, wie sich das die Projektierer zu machen versuchen, so einfach akzeptieren wir das nicht«, meinen die Bürgermeister und kündigen eine ablehnende Stellungnahme gegenüber der entscheidenden Wasserbehörde an.

Die Baugrunduntersuchungen sollen an den möglichen Standorten gemacht werden, sie tangieren aber möglicherweise mehrere Trinkwasserschutzgebiete in verschiedenen Kommunen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Andreas Schulz
  • Peter Gefeller
  • Ebsdorfergrund
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.