06. Januar 2017, 18:32 Uhr

Schlittschuhspaß dank Axel und Angelika

Gießen (chh/se). Klirrende Kälte, blauer Himmel und dazu eine Extraportion Sonnenschein: Die Bedingungen fürs Schlittschuhlaufen könnten derzeit nicht besser sein. Neben der Eisbahn am Gießener Kirchenplatz (Seite 23) laden aber auch einige Orte im Landkreis zu einer Rutschpartie ein.
06. Januar 2017, 18:32 Uhr
Gießen (chh/se). Klirrende Kälte, blauer Himmel und dazu eine Extraportion Sonnenschein: Die Bedingungen fürs Schlittschuhlaufen könnten derzeit nicht besser sein. Neben der Eisbahn am Gießener Kirchenplatz (Seite 23) laden aber auch einige Orte im Landkreis zu einer Rutschpartie ein.
In Heuchelheim haben die Kinder das Eis bereits erobert. Auf der gefluteten Wiese südlich der Sporthalle drehten Malin, Silja und Marie am Freitag ihre ersten Runden. Malin (»ganz toll«) und Silja (»gut«) waren mehr oder weniger begeistert, praktisch vor der Haustür Schlittschuh laufen zu können. Marie hatte zunächst auf der Eisbahn in Gießen geübt, ehe sie ihre neuen Schlittschuhe in Heuchelheim ausprobierte. In Heuchelheim ist es Tradition, die Fläche an der Sporthalle bei passenden Bedingungen zu fluten. »Wir haben das schon zwischen den Jahren gemacht«, sagt Bürgermeister Lars Burkhard Steinz und freut sich, dass das Wetter nun auch mitspielt. Das Eisfeld sei 20 Zentimeter hoch und somit familienfreundlich, betont der Rathauschef. »Wenn man doch mal einbrechen sollte, werden nur die Socken nass.« Das Schlittschuhlaufen ist kostenlos und für jedermann, in den Abendstunden sorgt Flutlicht für klare Sicht.
Von Tradition kann bei der Eisfläche im Bürgerpark Lich nicht die Rede sein. Kein Wunder, schließlich gibt es die Anlage erst seit Sommer 2016. Eine zehnköpfige Bürgerinitiative hatte das Projekt angestoßen, 400 Freiwillige packten beim Bau mit an. Am Donnerstag rückte die Feuerwehr an, um das Sportfeld in eine Eisbahn zu verwandeln. Zum Wärmen und zur Stärkung will das Bürgerpark-Team heute und morgen jeweils zwischen 14.30 und 17.30 Uhr Glühwein, Kinderpunsch und Waffeln anbieten.
Auch das Licher Waldschwimmbad lädt für Samstag von 11 bis 15 Uhr zum Eislaufen ein. Das Wasser wurde auf einen Meter herabgelassen, trotzdem betonen die Verantwortlichen: Betreten auf eigene Gefahr. Ob die Eisbahn auch Sonntag befahren werden kann, will das Waldschwimmbad auf seiner Facebookseite ankündigen.
Zu guter Letzt wäre da noch die Fläche am Krofdorfer Schwimmbad, die dank des gefrorenen Wassers des Fohnbachs ebenfalls zum Schlittschuh laufen einlädt.
Die perfekten Bedingungen haben wir übrigens einer Teamarbeit von Tief Axel und Hoch Angelika zu verdanken. Tief Benjamin könnte den Eislaufspaß aber schon am Montag zunichtemachen. Laut Deutschem Wetterdienst sorgt das Tiefdruckgebiet für mildere Temperaturen von 2 bis 4 Grad. Am Freitag könnten es sogar 8 Grad werden. Doch es gibt Hoffnung für alle Schlittschuhfahrer: Für die übernächste Woche rechnen Meteorologen mit polarer Kaltluft, die die gefluteten Wiesen wieder zufrieren lassen könnten. (Foto: se)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Blauer Himmel
  • Eisfläche
  • Glühwein
  • Lars Burkhard Steinz
  • Schlittschuhlaufen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.