05. August 2018, 21:01 Uhr

Schildkröten im Fokus

05. August 2018, 21:01 Uhr

Zum Mekka der Schildkrötenfreunde wurde am Samstag das Bürgerhaus in Rodheim. Die putzigen Tiere allerdings gab es dort nicht in lebendiger Ausführung, sondern aus Stoff, Keramik, auf Karten oder Infomaterial wie Flyer, Fachzeitschriften, Bücher und sogar per Videofilm auf Großleinwand. Thorsten Geier, ein Fellingshäuser, der sich seit 2005 mit der Pflege von Schildkröten befasst, hatte zum achten Gießener Schildkröten-Workshop geladen.

Im kleinen Saal und im Foyer waren Info-Stände aufgebaut. Anfänger und fortgeschrittene Schildkrötenhalter fanden alles, was nötig und hilfreich ist, um Freude an ihrem Hobby zu haben. Wichtig war ohne Zweifel der persönliche Austausch mit Fachleuten. Man erfuhr, dass man Schildkröten nicht als Einzeltier halten sollte, die Tiere älter als 50 Jahre werden können und bei der Haltung immer die Natur Vorbild sein sollte.

Schildkröten sollten möglichst in Freigehegen leben. Gut sind auch Gewächshäuser. In Sachen Ernährung erfuhren die Besucher, dass Salat, Tomaten und Gemüse von den Vierbeinern gerne gefressen werden, aber schädlich für ihre Verdauung sind. Eine naturnahe Ernährung kann nur durch eine Gehegegestaltung mit Pflanzen in großer Auswahl wie Löwenzahn, Wegerich, Ringelblumen, Kapuzinerkresse, Brennnessel und anderen Pflanzen gewährleistet werden. Sauberes Wasser in flachen Schalen sollte stets zur Verfügung stehen. Was die Überwinterung angeht, gilt es, fachlichen Rat einzuholen.

Wichtig für Schildkrötenhalter ist die gesetzliche Melde- und Nachweispflicht nach der Bundesartenschutzverordnung. Thorsten Geier gibt viermal jährlich eine Zeitschrift zum Thema Schildkröten heraus, die auch diesbezüglich wertvolle Informationen bietet. Interessierte erfahren mehr unter www.schildkrötenfreund.de . Vieles konnten die Besucher im Rahmen einer Vortragsreihe zu sechs Themen erfahren, die von jeweils 80 bis 100 Besucher gehört wurden. Thorsten Geier sprach zum Thema »Landschildkröten Mallorcas, was wir aus den Habitaten lernen können«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fachzeitschriften
  • Keramik
  • Schildkröten
  • Biebertal
  • Klaus Moos
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.