Die Teilnahme an der Umweltkampagne »Sauberhaftes Hessen« hat sich für den evangelischen Kindergarten »Die Arche« in Langsdorf, die Kindertagesstätte »Sonnenburg« in Hochelheim und die Aliceschule in Gießen in doppelter Hinsicht gelohnt. Nicht nur, dass die Kinder ein besonderes Bewusstsein für die Umwelt entwickeln, die Einrichtungen gehören zu den 50 Gewinnern der Kampagne und wurden mit jeweils 200 Euro belohnt.

»Mit ihrem Engagement für die Umwelt zeigen Kindergartenkinder und Schüler: Abfall gehört nicht auf die Straße, sondern in die Tonne. Ich gratuliere den Gewinnern ganz herzlich«, erklärte Umweltministerin Priska Hinz.

Hessenweit sammelten mehr als 20 000 Schüler achtlos weggeworfene Abfälle wie leere Getränkeflaschen, Brotpapiere und andere Verpackungsreste ein. Bei den Kindergarten- und Kita-Kindern gab es in diesem Jahr sogar eine Rekordbeteiligung. Über 11 500 Kids machten diesmal mit. Den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur durch gemeinsame Aktionen erlebbar zu machen, stehe im Vordergrund der Kampagne, sagte Umweltministerin Hinz.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Kampagnen
  • Priska Hinz
  • Lich
  • Hüttenberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.