09. August 2018, 22:13 Uhr

Rund 1500 Kuchen gebacken

09. August 2018, 22:13 Uhr
Die Preisübergabe mit (v. l.) Burgfrau Elvira Muth, Edith Briegel, Elke Kutscher, Heidrun Korte und Burgfrau Erika Spelkus. (Foto: rge)

Nicht nur Kuchen von den Burgfrauen im Heimatverein Grüningen, sondern erstmals auch Wurst von der heimischen Metzgerei Becker gab es beim abschließenden Burgcafé. Die Wurst gab es allerdings nur für die drei Preisträger des Sommerrätsels, das die Burgfrauen um Elvira Muth und Erika Spelkus in diesem Jahr erstmals ausgelobt hatten. Elke Kutscher aus Langgöns, Edith Briegel aus Garbenteich und Heidrun Korte aus Grüningen hatten nicht nur alle Fragen richtig beantwortet, sondern hatten auch noch Glück bei der Ziehung der Gewinner.

Aspekte des Rätsels waren, dass am Burgturm Hopfen wächst, »Flerren« ein traditionelles salziges Mehlgebäck mit Grieben sind und es 39 Fenster an der Alten Schule zur Straßenseite gibt.

Gewinner war aber auch der Heimatverein, dessen Burgfrauen bereits seit rund 25 Jahren dafür sorgen, dass durch ihr Burgcafé einiges an Geld für die Sanierung der Grüninger Burg zusammenkam. »Jeder das, was er am Besten kann«, sagte Muth über die Kuchenbäckerinnen, die regelmäßig bis zu viermal im Jahr zahlreiche Gäste begrüßen können. Rund 1500 Kuchen wurden über die vielen Jahre gebacken. 24 Frauen sind bis heute regelmäßig für den Heimatverein in der heimischen Backstube aktiv, darunter seit Anbeginn an die 78-jährige Hilde Sittner.

Die nächste Veranstaltung in der Burg ist dann das Treffen der Burgmänner am 1. September, dem am 9. September der Tag des offenen Denkmals folgt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Heimatvereine
  • Kuchen
  • Wurst und Würstchen
  • Pohlheim
  • Roger Schmidt
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.